Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

01.05.2019 – 09:35

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PK Seesen: Pressebericht vom 01.05.2019

Goslar (ots)

Beleidigung

Am Dienstag, 30.04.2019, gegen 13.50 Uhr, kam es vor dem Seesener Bahnhof zu einer Beleidung, bei der eine 56jährige Frau aus Seesen einem 46 jahre alten Mann aus Münchehof zweimal den gestreckten Mittelfinger zeigte. (som)

Diebstahl

Am Samstag, 27.04.2019, zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr, wurde einem 87jährigen Mann aus Seesen vor dem Hotel Wilhelmsbad in der Frankfurter Straße sein Regenschirm aus dem Fahrradkorb entwendet. (som)

Brand in Einfamilienhaus

Am Dienstag, 30.04.2019, gegen 18.00 Uhr, geriet in der Küche eines Einfamilienhauses vermutlich die Kaffeemaschine in Brand und verursachte derartigen Qualm, dass zwei Hausbewohner und ein Ersthelfer mit Verdacht auf leichte Rauchvergiftung dem Krankenhaus zugeführt werden mussten. Gebäudeschaden entstand vermutlich nicht. Die Ermittlungen dauern an. (som)

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Dienstag, 30.04.2019, gegen 14.50 Uhr, hielt ein 32jähriger Mann aus Seesen mit seinem PKW vor einer Fußgängerfurt in der Bismarckstraße an, um eine Person queren zu lassen. Eine nachfolgende, 31 Jahre alte Frau aus Hahausen, fährt infolge Unachtsamkeit auf das stehende Fahrzeug auf. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2800 Euro. (som)

Wildunfall

Am Dienstag, 30.04.2019, 21.00 Uhr, befuhr eine 36jährige Frau aus Hahausen mit ihrem PKW die B 248 aus Salzgitter kommend in Richtung Lutter. Kurz hinter Könneckenrode wechselte ein Stück Rehwild die Fahrbahn. Bei dem Zusammenstoß zwischen Tier und Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro. Das Tier flüchtete in den angrenzenden Wald (som)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar