Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PK Seesen: Pressebericht vom 14.10.2018

Goslar (ots) - Wildunfall

Am Freitag, 12.10.2018, gegen 22.15 Uhr, befuhr ein 55jähriger Mann aus Bachnang mit seinem PKW die B 248 aus Salzgitter kommend nach Lutter. In der Nähe von Könneckenrode kreuzte plötzlich von links kommend eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Beim Zusammenstoß zwischen einem Tier und dem Fahrzeug entsteht am PKW Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. (som)

Sachbeschädigung an PKW

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in Rhüden zu zwei Sachbeschädigungen. Dabei zerkratzte ein bislang unbekannter Täter in der Zaininger Straße und im Schleepweg den Lack von geparkten PKW. Die entstandene Schadenshöhe kann bislang noch nicht beziffert werden. (som)

Trunkenheit im Verkehr

Am Freitag, 12.10.2018, gegen 12.45 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Zeuge in der Hildesheimer Straße in Rhüden, einen offensichtlich stark angetrunkenen Fahrradfahrer. Dieser fuhr Schlangenlinien und zwang dadurch mehrere Autofahrer zu Ausweichmanövern. Dem Mann wurde durch die Polizei die Weiterfahrt untersagt. (som)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: