PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Gifhorn mehr verpassen.

12.10.2021 – 12:31

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Leitpfosten auf Straße gelegt

K54 bei Adenbüttel (ots)

Am 05.10.21 wurde die Polizei Meine durch einen anonymen Hinweisgeber informiert, dass zwei Jungen mehrere Leitpfosten von der K54, zwischen Adenbüttel und dem Gut Warxbüttel entfernt hätten. Diese Leipfosten wurden durch die Beamten in einem Waldstück an der Kreisstraße gefunden und durch die Kreisstraßenmeisterei abgeholt und wiedereingesetzt.

Zu einer gefährlichen Situation an gleicher Stelle kam es schließlich am vergangenen Freitag. Die Leitpfosten lagen nun auf der Fahrbahn. Ein 71-Jähriger war die Strecke zunächst gefahrlos in Richtung Adenbüttel gefahren. Als er ca. 10 Minuten später wieder auf dem Rückweg war, musste er plötzlich eine Vollbremsung machen, da vier Leitpfosten über die gesamte Breite verteilt auf der Fahrbahn lagen. Ein entgegenkommender, weißer BMW habe ebenfalls eine Vollbremsung machen müssen, um nicht über die Pfosten zu fahren. Beide Fahrzeuge kamen vor dem Hindernis zum Stehen und die beiden Fahrer räumten die Leitpfosten von der Straße. Der 71-Jährige fuhr auf einen nahen Parkplatz und sah dort zwei Jungen vom Ort flüchten.

In beiden Fällen werden die Jungen als ca. 10-12 Jahre alt beschrieben. Der Zeuge im zweiten Fall erkannte eine grüne Jacke bei einem der Jungen. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Der Fahrer des weißen BMW wird gebeten, sich als Zeuge bei der Polizei Meine zu melden, 05304 9123-0. Ebenso wie alle anderen Zeugen und Hinweisgeber in dieser Sache.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Pressestelle
Christoph Nowak
Telefon: 05371/980-115
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn