Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn

26.02.2019 – 10:02

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Polizei stoppt Raser

Hillerse (ots)

Hillerse, Landesstraße 320 26.02.2019, 05.55 Uhr

Ein offensichtlich hartnäckiger Raser wurde am frühen Dienstagmorgen bei Hillerse von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Ihn erwarten nun ein hohes Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot.

Mehrere Autofahrer hatten sich bei den Ordnungshütern über einen rasanten BMW-Fahrer beschwert, der allmorgendlich auf der Landesstraße 320 mit hoher Geschwindigkeit unterwegs sei und hierbei auch immer wieder waghalsige Überholmanöver vollführen würde.

Daraufhin postierten sich Beamte der Verfügungseinheit und des Polizeikommissariats Meinersen mit der Lasermesspistole an der Landesstraße. Tatsächlich raste der BMW-Fahrer, ein 19-jähriger aus Leiferde, gegen 5.55 Uhr mit 152 km/h (erlaubt ist dort Tempo 100) an der Messstelle in Richtung Edemissen vorbei. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der junge Temposünder sehr überrascht, aber auch reumütig. Dennoch drohen ihm ein Bußgeld in Höhe von 320 Euro zuzüglich Verwaltungsgebühr, ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg sowie eine Nachschulung in Form eines Aufbauseminars. Außerdem wird die aktuelle Probezeit auf die Dauer von vier Jahren verlängert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn