PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

20.10.2021 – 13:26

Polizei Paderborn

POL-PB: Unfall mit junger Radlerin - Polizei bittet Autofahrerin sich zu melden

Delbrück-Ostenland (ots)

(CK) - Am Dienstagnachmittag (19.10., 15.00 Uhr) war ein 15-jähriges Mädchen mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Mühlensenner Straße in Fahrtrichtung Hövelhofer Straße unterwegs.

Aus der untergeordneten Einmündung Schäpsweg näherte sich aus Sicht der Radlerin von rechts eine Autofahrerin in einem dunkelblauen Kleinwagen, die nach Angaben der 15-Jährigen in den Einmündungsbereich einfuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste das Mädchen stark ab und stürzte infolgedessen über den Fahrradlenker auf den Asphalt. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht.

Die Autofahrerin stieg daraufhin sofort aus und erkundigte sich nach dem Befinden der jungen Frau. Da diese noch unter dem Eindruck des Geschehens stand, gab sie an, dass es ihr gut gehen würde. Daraufhin fuhr die Autofahrerin weiter in Richtung Delbrück-Ostenland.

Das Mädchen fuhr nach Hause und anschließend mit seiner Mutter in das Vincenz Krankenhaus nach Paderborn. Hier verblieb es aufgrund der bei dem Sturz erlittenen Verletzungen stationär. Weiterhin wurde im Nachhinein festgestellt, dass das Rad der jungen Frau bei ihrem Sturz beschädigt wurde.

Das zuständige Verkehrskommissariat bittet nun die Autofahrerin sich zu melden, Telefon 05251 306-0.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn