Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

18.01.2019 – 13:24

Polizei Paderborn

POL-PB: Fußgängerin schwer verletzt

Paderborn (ots)

(mb) Eine 23-jährige Fußgängerin hat am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der Driburger Straße schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 17.50 Uhr bog eine 33-jährige Mercedesfahrerin von der Straße Auf der Lieth nach links auf die Driburger Straße ab. Zeitgleich nutzte eine 23-jährige Frau im Schneeschauer die Fußgängerfurt über die Driburger Straße in Richtung Weißdornweg. Auf dem Überweg kam es zur Kollision zwischen dem Auto und der jungen Frau. Die Fußgängerin stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Unklar ist, ob eine der beiden Unfallbeteiligten das Rotlicht missachtet hat.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung