Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

14.06.2018 – 16:15

Polizei Paderborn

POL-PB: Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzten Radfahrer, Vollsperrung der Paderborner Straße

Hövelhof, Paderborner Straße (ots)

Um 15:41 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall auf der Paderborner Straße in Hövelhof. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein Bus die Paderborner Straße von Sennelager in Richtung Hövelhof, als ein Radfahrer diese aus dem Laakeweg kommend in Richtung Bauernweg überquerte. Der Radfahrer wurde vom Bus erfasst und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert und die Paderborner Straße ist für die Dauer der Maßnahmen vor Ort zwischen den Kreisverkehren Klausheider Straße und Geschwister-Scholl-Straße komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung