PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

30.09.2020 – 13:41

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 200930.8 Büttel: Notruf wiederholt missbraucht

BüttelBüttel (ots)

Dienstagabend ist es in Büttel zu einem Missbrauch von Notrufen gekommen. Eine Streife suchte den Tatverdächtigen auf. Dieser beleidigte und bedrohte die Beamten.

Um 21:00 Uhr suchte die Polizei einen 41-jährigen Mann in Büttel auf. Dieser hatte zuvor den Notruf mehrfach missbraucht. Der Störer fühlt sich dem Reichsbürgermilieu zugehörig und beleidigte und bedrohte die anwesenden Polizisten. Die Einsatzkräfte verbrachten den alkoholisierten Beschuldigten ins Gewahrsam nach Itzehoe, wo er einige Stunden in einer Zelle ausnüchtern musste. Auch die Itzehoer Polizeibeamten mussten zahllose Beleidigungen des Mannes gegen sich aushalten.

Der Beschuldigte muss sich in einen Strafverfahren wegen des Missbrauchs von Notrufen, Beleidigung und Bedrohung verantworten.

Jochen Zimmermann

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe