Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

08.02.2019 – 09:58

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 190208.3 Engelbrechtsche Wildnis: Zwei Totalschäden bei Verkehrsunfall

Engelbrechtsche Wildnis (ots)

Donnerstagnachmittag ist es in der Ortschaft Engelbrechtsche Wildnis zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Zwei Personen erlitten dabei Verletzungen, es entstand Sachschaden in Höhe mehrerer tausend Euro.

Um 15.20 Uhr war eine 70-Jährige in einem Mercedes auf der Straße Obendeich in Richtung Herzhorn unterwegs. Sie beabsichtigte, die Kreuzung Herrendeich / Obendeich in Richtung Herzhorn zu überqueren. Vorschriftsmäßig hielt die Seniorin an der Haltelinie und fuhr dann in die Kreuzung ein. Hier kollidierte sie mit dem bevorrechtigten Wagen eines Mannes, der auf der Bundesstraße 431 in Richtung Neuendorf fuhr. Der Opel des 61-jährigen Geschädigten drehte sich um die eigene Achse und blieb schließlich in Fahrtrichtung Glückstadt stehen. Beide Insassen des Zafiras erlitten leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus - die Unfallverursacherin bleib unversehrt.

Insgesamt entstand an den Unfallwagen ein Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe