Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

30.11.2018 – 14:09

Polizei Duisburg

POL-DU: Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei: Suche nach Mutter von "Mia" konzentriert sich auf Rheinpreußenstraße und Umgebung

Duisburg (ots)

Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung und der Tatsache, dass der Leichenspürhund an einem Altkleidercontainer auf der Rheinpreußenstraße angeschlagen hat, haben die Polizisten die Suche nach der Mutter der toten "Mia" auf die Umgebung konzentriert. Deswegen werden dort im Laufe des Tages verstärkt Plakate aufgehängt. Die Ermittler bitten die Bevölkerung auch weiterhin, jeden noch so kleinen Hinweis für die kleine "Mia" unter 0203 280-4508 zu melden. Natürlich gehen die Beamten sowie die Diensthunde in den nächsten Tagen in ganz Duisburg weiter auf Spurensuche.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung