Polizei Duisburg

POL-DU: Dellviertel/Neudorf-Nord: Räuber schlagen und stehlen Geld

Duisburg (ots) - In Grünanlagen an der Neudorfer Straße und im Böninger Park haben gestern (17. Mai) bislang unbekannte Täter erst zugeschlagen und im Anschluss zwei Passanten ihre Wertsachen gestohlen. In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die genauere Angaben zu den Tätern machen können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 280-0.

Gegen 16:20 Uhr waren es drei Männer, die einen 39 Jahre alten Mann in der Grünanlage zwischen der Neudorfer Straße und Grabenstraße mit Fäusten ins Gesicht geschlagen und ihm sein Portemonnaie abgenommen haben. Die drei Männer sind zwischen 1,75 Meter groß und etwa 40 Jahre alt. Sie haben schwarze kurze Haare und trugen zur Tatzeit kurze Hosen. Zwei von ihnen hatten ein weißes T-Shirt an, der dritte ein schwarzes.

Ein Schlag auf den Hinterkopf hat einen 42 Jahre Mann außer Gefecht gesetzt, als er gegen 20:45 Uhr durch den Böninger Park lief. Als er auf dem Boden lag, stahl ihm der Unbekannte seine Geldbörse und rannte davon. Der Täter ist zwischen 16 und 20 Jahre alt, hat dunkle, kurze Haare und trug eine schwarze Sporthose.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: