Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

23.04.2018 – 12:56

Polizei Duisburg

POL-DU: Marxloh: Niemand hat was gesehen, gehört oder gesagt

Duisburg (ots)

Niemand will am Samstag (21. April) am August-Bebel-Platz um 18:20 Uhr eine Schlägerei gesehen oder gehört haben und der Polizei davon etwas sagen - und dennoch saßen zwei Männer (48, 59) blutend und verletzt auf einer Sitzbank. Beide kamen mit Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Kripo ermittelt jetzt wegen Körperverletzung. Vielleicht fällt dem einen oder anderen in der polizeilichen Vernehmung ja doch ein, etwas gesehen oder gehört zu haben. Am gleichen Ort kam es am Freitag (20. April) gegen 19 Uhr bereits zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Streithähnen. Ein 32-Jähriger wollte von einem Freund Bier schnorren. Als er nichts bekam, verletzte er den 19-Jährigen sowie zwei weitere Bekannte (43, 56) mit einer zerbrochenen Flasche. Das Trio wollte selber zum Arzt gehen. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg