Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

22.11.2019 – 15:26

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 22.11.2019

Hofheim (ots)

1. Einbrecher erbeuten Schmuck, Hofheim am Taunus, Breslauer Weg, 21.11.2019, 17:00 Uhr - 21:30 Uhr

(me) Im Verlauf des Donnerstagabends kam es zu einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte im Breslauer Weg in Hofheim. Unbekannte Täter betraten das Grundstück des Hauses und kletterten auf den Balkon im 1. Obergeschoss. Dort schlugen sie die Balkontür ein und gelangten so in die Räumlichkeiten. Danach durchsuchten sie alle Räume nach Wertsachen und entnahmen mehrere Schmuckgegenstände. Der Sachschaden wird auf etwa 1.000,- Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Hofheim hat diesbezüglich die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079 - 0 zu melden.

2. Spielautomaten in Lokalität aufgebrochen, Hochheim am Main, Herderstraße, 22.11.2019, gegen 03:55 Uhr

(me) Zwei Spielautomaten waren am frühen Freitagmorgen Ziel eines Einbruchs in einer Lokalität in der Hochheimer Herderstraße. Dabei hebelten die unbekannten Täter gegen 03:55 Uhr die Eingangstür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Anschließend brachen sie zwei Spielautomaten auf und entwendeten die darin befindlichen Geldkassetten. Ein Zeuge konnte eine dunkel gekleidete Person mit einer schwarzen Sporttasche wahrnehmen, die sich vom Tatort entfernte. Durch das gewaltsame Aufbrechen entstand ein Sachschaden von etwa 2.000,- Euro. Die Kriminalpolizei Hofheim hat diesbezüglich die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079 - 0 zu melden.

3. Versuchter Einbruch in Schule, Sulzbach (Taunus), Klosterhofstraße, 20.11.2019, 16:30 Uhr - 21.11.2019, 17:30 Uhr

(me) Im Zeitraum von Mittwochnachmittag bis Donnerstagnachmittag versuchten Unbekannte in die Räumlichkeiten einer Schule in Sulzbach einzudringen. Dabei versuchten die Täter ein ebenerdiges Fenster aufzubrechen, wobei ein Sachschaden von etwa 300,- Euro entstand. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Eschborn hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der unter der Telefonnummer (06196) 9695 - 0 zu melden.

4. 25-Jähriger geht bei Festnahme auf Polizisten los, Bad Soden am Taunus, Hauptstraße, 21.11.2019, 23:36 Uhr

(me) Ein 25-jähriger Mann hat am Donnerstagabend einen Polizisten bei einer Widerstandhandlung leicht verletzt. Laut ersten Erkenntnissen wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Eschborn gegen 23:30 Uhr in der Hauptstraße in Bad Soden auf eine männliche Person aufmerksam. Diese hantierte scheinbar an einem abgestellten Fahrzeug herum. Bei der anschließenden Personenkontrolle konnte festgestellt werden, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Daraufhin reagierte der 25-Jährige zunehmend aggressiver und beleidigte und bedrohte die eingesetzten Polizisten. Während der Fahrt zur Polizeistation Eschborn kam es zu mehreren Übergriffen gegen einen Polizeibeamten. Dabei wurde dieser sowie der 25-jährige Mann leicht verletzt. Die beiden Betroffenen wurden medizinisch versorgt und der 25-Jährige schließlich in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

5. Aktueller Blitzerreport für den Main-Taunus-Kreis für die 48. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche: Freitag: B8, Gem. Bad Soden, Höhe Zufahrt Rote Mühle Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell