Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

01.11.2018 – 14:47

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 01.11.2018

Hofheim (ots)

1. Einbrecher erbeuten Bargeld, Kriftel, Oberweidstraße, Mittwoch, 31.10.2018, 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

(jn)Wenige Stunden waren am Mittwoch für Einbrecher ausreichend, um die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in Kriftel auszunutzen, in dieses einzusteigen und mehrere Hundert Euro Bargeld zu stehlen. Zwischen 14:30 Uhr und 18:30 Uhr verschafften sich die Kriminellen auf bislang nicht geklärte Art und Weise Zutritt zu dem Wohnhaus in der Oberweidstraße und schauten sich im gesamten Haus nach Beute um. Ersten Erkenntnissen zufolge fielen den Tätern rund 500 Euro Bargeld in die Hände. Zeugen oder Hinweisgeber, die am Mittwoch verdächtige Beobachtungen im Bereich der Oberweidstraße gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Einbruchskommissariat der Hofheimer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

2. Kleinkraftrad vom Parkplatz gestohlen, Hofheim am Taunus, Marxheim Berliner Straße, Nacht zum Mittwoch, 31.10.2018

(jn)Rollerdiebe hatten es in der Nacht zum Mittwoch auf ein Kleinkraftrad abgesehen, das auf einem Parkplatz in der Berliner Straße in Hofheim, Marxheim stand. Zuletzt wurde das Zweirad am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr in der Berliner Straße gesehen, wo es am Mittwochmorgen nicht mehr aufzufinden war. Der Roller des Herstellers Rizzato mit dem Versicherungskennzeichen 876 LGR hatte einen Wert von 500 Euro. Hinweise zu der Tat, dem Täter oder dem Verbleib des Mopeds erbittet die Ermittlungsgruppe der Hofheimer Polizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

3. Autoknacker hofft auf Notebook und geht leer aus, Hofheim am Taunus, Friedensstraße, Mittwoch, 31.10.2018, 12:00 Uhr bis 23:55 Uhr

(jn)Allem Anschein nach haben sich ein oder mehrere Autoknacker im Verlauf des Mittwoches dazu hinreißen lassen, in Hofheim einen VW Beetle gewaltsam zu öffnen, um einen Laptop zu stehlen. Im Tatzeitraum zwischen 12:00 Uhr und 23:55 Uhr schlitzten die bislang unbekannten Täter das Dach des in der Friedensstraße geparkten Cabrio auf und mussten dann feststellen, dass die offen im Auto herumliegende Verpackung des hochwertigen Notebooks leer war. Mit leeren Hände verschwanden die Täter unerkannt und ließen den Karton vor dem Pkw zurück. Der Sachschaden an dem Wagen beläuft sich auf ca. 1.100 Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

4. Junge wird von Beifahrer bedroht, Bad Soden am Taunus, Neuenhain, Hauptstraße, Mittwoch, 31.10.2018, 18:45 Uhr

(jn)Am Mittwochabend wurde im Bad Sodener Stadtteil Neuenhain ein 15 Jahre alter Bad Sodener von dem Beifahrer eines Pkw bedroht. Der Junge war gegen 18:45 Uhr auf der Schulstraße unterwegs, als plötzlich ein Auto neben ihm anhielt und er von dem 28-jährigen Beifahrer des Wagens darauf angesprochen wurde, ob der Junge soeben einen Stein auf das Auto geworfen habe. Obwohl er dies verneinte und später auch kein entsprechender Schaden an dem Pkw festgestellt wurde, soll der 28-Jährige den 15-Jährigen im weiteren Verlauf bedroht und zude von diesem verlangt haben, sein Handy auszuhändigen. Zu diesem Zeitpunkt wurde sowohl ein Zeuge als auch die Besatzung eines Streifenwagens auf den Vorfall aufmerksam, die eine mögliche körperliche Auseinandersetzung verhinderten. Bei der anschließenden Kontrolle des 28-Jährigen stießen die Beamten außerdem auf eine geringe Menge Drogen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt.

5. Bushaltestelle und Pkw mit Pflastersteinen beschädigt, Hofheim am Taunus, Marxheim, Klarastraße, Mittwoch, 31.10.2018, 21:00 Uhr

(jn)Sachschaden in vierstelliger Höhe haben vier unbekannte Täter gestern Abend an einer Bushaltestelle und einem Auto im Hofheimer Stadtteil Marxheim verursacht. Gegen 21:00 Uhr warf das Quartett mit Pflastersteinen gegen die Glasscheibe einer Bushaltestelle in der Klarastraße, welche dabei zu Bruch ging. Dabei wurde auch ein hinter der Haltestelle abgestellter Skoda durch die Steine und herumfliegende Glasscherben beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Ein Zeuge beobachtete vier schwarz gekleidete Personen, die sich im Anschluss vom Tatort entfernten. Weitere Hinweise zu dem Vorfall werden unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 bei der Hofheimer Polizei entgegengenommen.

6. Mülltonnenbrand, Hattersheim am Main, Schulstraße, Mittwoch, 31.10.2018, 21:11 Uhr

(jn)Am Mittwochabend entstand bei dem Brand eines Altpapiercontainers in der Schulstraße in Hattersheim mehrere Hundert Euro Sachschaden. Um 21:11 Uhr wurde eine Zeugin auf die brennende Tonne aufmerksam, woraufhin sie die Feuerwehr verständigte, welche das Feuer rasch ablöschte. Gleichwohl der Container nur teilweise abbrannte, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. Derzeit liegen keine Hinweise darauf vor, ob das Feuer vorsätzlich oder fahrlässig gelegt wurde. Hinweise auf einen möglichen Verursacher nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

7. 17-Jähriger beschmiert Bushaltestelle, Flörsheim am Main, Weilbacher Straße, Mittwoch, 31.10.2018, 19:25 Uhr

(jn)Ein 17 Jahre alter Flörsheimer wurde gestern auf frischer Tat dabei ertappt, wie er eine Bushaltestelle in Flörsheim beschmierte. Eine Zeugin beobachtet den jungen Mann als er sich gegen 19:25 Uhr gemeinsam mit einem gleichaltrigen Mädchen an der Bushaltestelle aufhielt und im weiteren Verlauf die Scheiben der Haltestelle mit Farbe besprühte. Die verständigte Polizei nahm die Personalien des bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen Jungen auf und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen ihn ein.

8. Seat zerkratzt, Schwalbach am Taunus, Badener Straße, Dienstag, 30.10.2018, 16:30 Uhr bis Mittwoch, 31.10.2018, 12:30 Uhr

(jn)Sachschaden in Höhe von 500 Euro haben Unbekannte zwischen Dienstag und Mittwoch in der Badener Straße in Schwalbach an einem Seat verursacht. Dabei beschädigten die Täter den Lack des schwarzen Fahrzeuges im Bereich der Fahrertür. Täterhinweise bestehen derzeit keine, weshalb Zeugen gebeten werden, sich bei der Eschborner Polizei unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 zu melden.

9. 11-Jährige bei Unfall leicht verletzt, Schwalbach am Taunus, Am Flachsacker, Mittwoch, 31.10.2018, gegen 16:00 Uhr

(jn)In Schwalbach ereignete sich gestern Nachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 11 Jahre altes Kind leicht verletzte und in ein Krankhaus transportiert werden musste. Wie eine Befragung unterschiedlicher Zeugen ergab war das 11-jährige Mädchen aus Schwalbach gegen 16:00 Uhr auf dem Fußweg der Straße "Am Flachsacker" unterwegs, während ein 68-jähriger Autofahrer aus Schwalbach dieselbe Straße befuhr. Ohne auf den Verkehr zu achten, betrat das Mädchen die Fahrbahn und wurde dabei von dem Fahrzeug berührt und leicht verletzt. Aufgrund der am Fahrbahnrand parkenden Pkw, zwischen denen das Kind hervorkam, konnte der Autofahrer das Kind erst im letzten Moment erkennen und die folgende Kollision nicht mehr vermeiden.

10. Radfahrer von Pkw erfasst, Kelkheim (Taunus), Bundesstraße 519, Zeilsheimer Weg, Mittwoch, 31.10.2018, 13:20 Uhr

(jn)Ein 85-jähriger Radfahrer aus Zeilsheim ist am Mittwochmittag bei einem Verkehrsunfall unweit von Kelkheim verletzt worden. Gegen 13:20 Uhr befuhr der Herr den Radweg an der Bundesstraße 519 und beabsichtigte die Fahrbahn auf Höhe der Kompostierungsanlage zu queren. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Radler dann ohne auf den fließenden Verkehr zu achten auf die Fahrbahn. Eine 49-jährige VW-Fahrerin aus Bad Soden, die auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Kelkheim unterwegs war, leitete noch eine Gefahrenbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem 85-Jährigen nicht mehr vermeiden. Infolgedessen stürzte der Mann von seinem Fahrrad und zog sich mehrere Verletzungen zu, weshalb er zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 3.000 Euro.

11. Fahranfänger kollidiert mit geparkten Autos, Kelkheim (Taunus), Freiherr-vom-Stein-Straße, Jahnstraße, Mittwoch, 31.10.2018, 16:10 Uhr

(jn)Gestern Nachmittag ereignete sich in Kelkheim ein schadensträchtiger Unfall, bei dem ein junger Mann die Kontrolle über seinen Renault verlor und mit einem am Fahrbahnrand abgestellten VW zusammenstieß. Wie sich an der Unfallstelle zeigte war der 20-Jährige gegen 16:10 Uhr auf der Jahnstraße unterwegs und kollidierte dann frontal mit einem VW Touran, der im Bereich der Freiherr-vom-Stein-Straße parkte. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Touran gegen einen weiteren Pkw gedrückt, der ebenfalls ordnungsgemäß auf der Straße parkte. Zudem entstand durch den Vorfall auch Sachschaden an einem Grundstückszaun. Warum der Fahranfänger die Kontrolle über seinen Pkw verlor steht nicht abschließend fest. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen