Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

26.09.2018 – 12:41

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom 26.09.2018

Hofheim (ots)

1. Wieder ein Mülltonnenbrand, Schwalbach am Taunus, Friedrich-Ebert-Straße, 26.09.2018, gg. 02.00 Uhr

(ho)Wegen der aktuellen Brandserie im Stadtgebiet von Schwalbach am Taunus wurden in der vergangenen Nacht deutlich mehr Polizeibeamte eingesetzt. Trotzdem ist es Brandstiftern erneut gelungen, unerkannt einen Altpapiercontainer in der Friederich-Ebert-Allee anzuzünden. Einer Streife fielen gegen 02.00 Uhr zwei verdächtige Personen auf, die zu Fuß unterwegs waren. Die Beamten wollten eine Personenkontrolle durchführen, mussten dazu jedoch den Streifenwagen wenden. Dabei bemerkten sie den brennenden Altpapiercontainer vor einem Wohnhaus in der Friedrich-Ebert-Straße. Die Streife verständigte die Feuerwehr und begann mit der Bekämpfung des Brandes unter Zuhilfenahme der bordeigenen Feuerlöscher. Gemeinsam mit der Feuerwehr wurde der Brand schließlich gelöscht. Trotz der schnellen Entdeckung des Feuers entstand ein Schaden in Höhe von rund 400 Euro. Die zwei verdächtigen Personen konnten nicht mehr angetroffen werden. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 in Verbindung zu setzen.

2. Terrassentür hält Einbrechern stand, Hofheim, Ubierstraße, 23.09.2018 bis 24.09.2018, 10.00 Uhr,

(pl)Die Terrassentür einer Doppelhaushälfte in der Ubierstraße in Hofheim hat zwischen Sonntag und Montag Einbruchsversuchen standgehalten. Einbrecher versuchten erfolglos, die rückwärtige Tür aufzuhebeln und ergriffen daraufhin unverrichteter Dinge die Flucht. Der an der Tür entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

3. Anrufe von falschen Polizeibeamten, Niederjosbach, Bremthal, Schwalbach, 25.09.2018,

(pl)Am Dienstag wurden im Bereich von Niederjosbach, Bremthal sowie Schwalbach mindestens fünf Personen von falschen Polizeibeamten angerufen. Die Angerufenen witterten jedoch in allen bislang bekanntgewordenen Fällen die kriminellen Machenschaften. Sie ließen sich nicht auf Glatteis führen und verständigten stattdessen die echte Polizei. Wegen der aktuellen Anrufe erneut der Hinweis der Polizei: Richtige Polizisten fragen am Telefon nicht nach Vermögensverhältnissen. Seien Sie unbedingt sensibel, wenn sich jemand Ihnen gegenüber als Polizeibeamter ausgibt. Entgegnen Sie dem Anrufer, seine Angaben überprüfen zu wollen. Im Zweifel beenden Sie das Gespräch und kontaktieren die richtige Polizei unter der Notrufnummer 110.

4. Holzbalken abmontiert und entwendet, Eppstein, Auf dem Wingertsberg, 24.09.2018, 19.30 Uhr bis 25.09.2018, 14.30 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag in der Straße "Auf dem Wingertsberg" in Eppstein die Holzbalken eines Sichtschutzzauns abmontiert und gestohlen. Der hierdurch entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Kelkheim unter der Telefonnummer (06195) 6749-0 in Verbindung zu setzen.

5. Mehrere Wahlplakate beschädigt, Flörsheim, Jahnstraße, Höllweg, 24.09.2018, 20.45 Uhr bis 25.09.2018, 07.00 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag in Flörsheim im Bereich der Jahnstraße und des Höllwegs mehrere Wahlplakate beschädigt. Die Plakate wurden abgerissen, zerschnitten und auf die Straße geworfen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt eingeleitet. Die Flörsheimer Polizei hat dazu die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06145) 5476-0 entgegen.

6. Ampelanlage beschädigt - Lkw geflüchtet!, Flörsheim, Wickererstraße, Grabenstraße, 25.09.2018, 14.30 Uhr,

(pl)Am Dienstagnachmittag wurde im Bereich der Kreuzung Wickererstraße/ Grabenstraße eine Ampelanlage bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer stieß gegen 14.30 Uhr beim Abbiegen mit dem hinteren Teil seines Hängers gegen die Ampelanlage, so dass diese teilweise aus der Verankerung gerissen wurde. Statt sich um den angerichteten Schaden von rund 3.000 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher die Fahrt mit dem weißen Lkw mit einem serbischen Kennzeichen einfach fort. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer (06145) 5476-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell