Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

21.01.2020 – 12:35

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 21.01.2020

Limburg (ots)

1. Unbekannte verletzen 15-Jährigen, Limburg, Grabenstraße, Montag, 20.01.2020, 16.30 Uhr

(si)Am Montagnachmittag haben zwei bisher unbekannte Männer in der Grabenstraße in Limburg einen 15 Jahre alten Jugendlichen verletzt. Laut den Angaben des Geschädigten sollen die Täter den Jungen, gegen 16.30 Uhr, von hinten gepackt und zur Herausgabe seiner Geldbörse aufgefordert haben. Nachdem der 15-Jährige die Geldbörse nicht herausgab, soll es zu einem Gerangel zwischen den Personen gekommen sein, in dessen Verlauf der 15-Jährige mit einem Cuttermesser verletzt worden sei. Einer der Angreifer soll etwa 20 Jahre alt sowie 1,85 m groß und auffallend dünn gewesen sein. Der westeuropäisch aussehende Mann soll dunkelblonde Haare sowie einen Bart gehabt haben und mit einer schwarzen Winterjacke sowie einer zerrissenen Jeans bekleidet gewesen sein. Der zweite Täter soll ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben, etwa 20 Jahre alt und 1,80 m groß gewesen sein. Dieser Mann habe einen schwarzen Kinnbart und schwarze Haare gehabt und eine Baseballkappe sowie eine schwarze Jacke getragen. Aufgrund seiner erlittenen Verletzung musste der 15-Jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Spielautomaten aufgebrochen, Bad Camberg, Bahnhofstraße, Montag, 20.01.2020, 00.00 Uhr bis 12.45 Uhr

(si)Am Montag hatten es Einbrecher auf das Geld zweier Spielautomaten in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße in Bad Camberg abgesehen. Die Unbekannten öffneten, zwischen Mitternacht und 12.45 Uhr, gewaltsam ein Fenster der Lokalität und betraten durch dieses die Gaststätte. Im Gastraum machten sich die Täter dann an den dort stehenden Spielautomaten zu schaffen und ergriffen im Anschluss mit Bargeld in noch unbekannter Höhe die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht, Runkel-Schadeck, Ahornweg, Samstag, 18.01.2020, 18.00 Uhr bis Montag, 20.01.2020, 08.40 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes wurde im Ahornweg in Runkel-Schadeck ein Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht. Die Unbekannten hebelten ein Fenster auf der Gebäuderückseite auf und verschafften sich durch dieses Zutritt zu dem Wohnhaus, aus welchem die Täter rund 200 Euro Bargeld entwendeten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Einbruch in Garage, Weilburg, Feldbergstraße, Samstag, 18.01.2020, 16.00 Uhr bis Montag, 20.01.2020, 08.30 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes haben sich Unbekannte in der Feldbergstraße in Weilburg gewaltsam Zutritt zu einer Garage verschafft. Aus der Garage entwendeten die Täter dann unter anderem ein Ladegerät sowie eine Golftasche im Wert von rund 1.500 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Einbrecher scheitern, Waldbrunn-Fussingen, Lahrer Weg, Samstag, 18.01.2020, 19.00 Uhr bis Montag, 20.01.2020, 09.00 Uhr

(si)Unbekannte versuchten im Laufe des Wochenendes erfolglos in ein Einfamilienhaus im Lahrer Weg in Fussingen einzubrechen. Nachdem es den Einbrechern nicht gelungen war, zwei Außentüren des Gebäudes gewaltsam zu öffnen, ergriffen die Täter unerkannt die Flucht. Bei dem Einbruchsversuch entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Fußgänger bei Unfall verletzt, Limburg-Staffel, Mainstraße, Montag, 20.01.2020, 20.20 Uhr

(si)Am Montagabend wurde ein 74 Jahre alter Fußgänger in der Mainstraße in Staffel bei einem Unfall verletzt. Der 74-Jährige war, gegen 20.20 Uhr, zu Fuß in Richtung Rheinstraße unterwegs, als ein 83 Jahre alter Peugeot-Fahrer, welcher mit seinem Fahrzeug ebenfalls in Richtung Rheinstraße unterwegs war, den Fußgänger augenscheinlich übersah und mit dem Außenspiegel seines Pkw touchierte. Nach dem Zusammenstoß stürzte der 74-Jährige zu Boden und verletzte sich dabei so schwer, dass er zu Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste.

7. Weihnachtsbeleuchtung beschädigt und geflüchtet, Weilmünster, Am Bleidenbach, Festgestellt: Montag, 20.01.2020, 16.20 Uhr

(si)Am Montagnachmittag wurde in der Straße "Am Bleidenbach" in Weilmünster die dort hängende Weihnachtbeleuchtung von einem bisher unbekannten Fahrzeug beschädigt. Ersten Ermittlungen zu Folge soll ein der Polizei bisher nicht bekannter Zeuge gegen 16.20 Uhr beobachtet haben, wie ein Holztransporter sowohl die Weihnachtbeleuchtung als auch das Reklameschild eines Geschäftes beschädigte und im Anschluss davonfuhr, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Sachschaden wird auf mindestens 3.000 Euro geschätzt. Sowohl der bisher unbekannte Zeuge, als auch weitere Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen