PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

10.09.2021 – 15:03

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Telefonbetrüger bringen Seniorin um Bargeld +++ Vier Verletzte bei Auffahrunfall +++ Aktueller Blitzerreport für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Telefonbetrüger bringen Seniorin um Bargeld, Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Hasselmannring, 08.09.2021, gg. 15.00 Uhr

(pa)Am Mittwoch wurde in Bad Homburg eine Seniorin durch Telefonbetrüger um mehrere Tausend Euro gebracht. Eine ältere Dame aus Gonzenheim erhielt einen Anruf, in der ihr eine Notlage einer Angehörigen geschildert wurde, für die dringend die Zahlung einer Kaution erforderlich sei. Im Glauben, ihrer Verwandten zu helfen, übergab die Seniorin das geforderte Geld am Nachmittag gegen 15.00 Uhr an eine Abholerin. Diese wird beschrieben als etwa 50 Jahre alt, circa 155cm groß und dunkel gekleidet. Sie habe eine Kopfbedeckung, einen Mund-Nasen-Schutz und eine Brille getragen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet Personen, die im Bereich des Hasselmannrings und den umliegenden Straßen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder in sonstiger Art Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Vier Verletzte bei Auffahrunfall,

Friedrichsdorf, Seulberg, Gonzenheimer Landstraße, 09.09.2021, gg. 22:25 Uhr

(pa)Am Donnerstagabend kam es in Friedrichsdorf zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge vier Personen in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Gegen 22.25 Uhr war ein mit drei Personen besetzter Audi A1 in der Gonzenheimer Landstraße in Fahrtrichtung Friedrichsdorf unterwegs, als in Höhe der Einmündung Obere Römergasse ein nachfolgender Renault mit augenscheinlich deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf das Heck des Audi fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden die Insassen des A1 - eine 22-jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 24 und 30 Jahren - sowie der 55 Jahre alte Fahrer des Renault leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte alle vier Verletzten in Krankenhäuser. Da der Fahrzeugführer des Renault Anzeichen für einen Alkoholkonsum zeigte und ein Atemalkoholtest einen Wert von über 2,6 Promille anzeigte, wurde dem Mann in der Klinik eine Blutprobe entnommen. Der Pkw des Mannes war in Folge der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.

3. Aktueller Blitzerreport für den Hochtaunuskreis

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung.

In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen