PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

08.09.2021 – 16:32

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Auseinandersetzung am Usinger Bahnhof +++ Diebstahl von hochwertigem Mercedes AMG +++ Falsche Handwerker erbeuten Bargeld

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Auseinandersetzung am Usinger Bahnhof, Usingen, Bahnhofstraße, 07.09.2021, gg. 21.00 Uhr

(pa)In der Nacht zum Dienstag gerieten am Bahnhof in Usingen drei junge Männer aneinander, wobei es schließlich zu wechselseitigen Tätlichkeiten kam. Gegen 21.00 Uhr gerieten zwei junge Männer im Alter von 16 und 18 Jahren mit einem 20-Jährigen in Streit. Im weiteren Verlauf soll es zwischen den Beteiligten zum gegenseitigen Austausch von Faustschlägen gekommen sein, wobei sie sich gegenseitig leichte Verletzungen zufügten. Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt wegen wechselseitiger Körperverletzung und bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen des Geschehens, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Diebstahl von hochwertigem Mercedes AMG Bad Homburg, Ober-Erlenbach, Nieder-Erlenbacher Weg 08.09.2021, 01:00 Uhr - 07:15 Uhr

(Gr)Im Bad Homburger Stadtteil Ober- Erlenbach, im Nieder-Erlenbacher Weg wurde in der Nacht zum Mittwoch ein Mercedes AMG im Wert von 50.000 Euro entwendet. Der PKW wurde vom Besitzer dort ordnungsgemäß geparkt. Als der Halter um 07:15 Uhr zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass es gestohlen wurde. An dem schwarzen Mercedes GLC43 AMG waren folgende amtliche Kennzeichen angebracht: HG-BM 888. Die Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg geführt. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer (06172) 1200 entgegengenommen.

3. Falsche Handwerker erbeuten Bargeld,

Oberursel, Dornbachstraße 07.09.2021, zwischen 11:00 Uhr - 12:15 Uhr

(Gr) Dienstagmittag entwendeten zwei falsche Handwerker, die sich als Gas- und Wasserinstallateure ausgaben, bei einem Senior mehrere Hundert Euro aus der Wohnung. Die zwei unbekannten Täter gaben an, die Wasserleitungen im Haus aufgrund eines Wasserschadens überprüfen zu müssen. Der ältere Herr lies die Männer im guten Glauben in die Wohnung. Als die vorgegebenen "Arbeiten" abgeschlossen waren, stellte der Wohnungsinhaber fest, dass ein Umschlag mit Scheingeld aus dem Wohnraum fehlte. Eine nähere Beschreibung der beiden Täter konnte der über 90-jährige Geschädigte nicht abgeben. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise in dieser Sache unter der Telefonnummer (06172) 1200.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen