PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

31.08.2021 – 16:41

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Ertappte Einbrecher ergreifen die Flucht +++ Vandalismus an geparktem Pkw +++ Zwei Verletzte nach Überholmanöver +++ Ford kommt von Fahrbahn ab +++ Toyota und Opel beschädigt - Unfallflucht begangen

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Ertappte Einbrecher ergreifen die Flucht, Oberursel, Oberstedten, Hauptstraße, 29.08.2021, gg. 00.00 Uhr

(pa)In Oberursel Oberstedten suchten in der Nacht zum Sonntag Einbrecher das Weite, nachdem sie versucht hatten auf ein Wohngrundstück zu gelangen und dabei ertappt wurden. Um kurz nach Mitternacht bemerkte ein Anwohner der Hauptstraße Geräusche aus Richtung des Nachbarhauses. Als der Mann auf sich aufmerksam machte, flüchteten zwei Männer von der Örtlichkeit. Das Duo fuhr mit einem Pkw - vermutlich einem älteren VW Golf Kombi - davon. Es stellte sich heraus, dass die Männer versucht hatten, auf das Nachbargrundstück zu gelangen. Hierfür hatten sie bereits eine Stahlkette entfernt, wobei sie die Geräusche verursachten, die den aufmerksamen Nachbarn auf den Plan riefen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

2. Vandalismus an geparktem Pkw,

Oberursel, Stierstadt, Stierstadter Straße, 28.08.2021, 18.00 Uhr bis 29.08.2021, 13.00 Uhr

(pa)In Oberursel Stierstadt kam es von Samstag auf Sonntag zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw, bei der ein Schaden von rund 1.000 Euro entstand. Das betroffene Fahrzeug - ein grauer Hyundai Tucson - war in der Stierstadter Straße abgestellt. Zwischen dem frühen Samstagabend und Sonntagmittag zerkratzten Unbekannte den Lack des SUV im Bereich der Fahrerseite über mehrere Meter mit einem spitzen Gegenstand. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel bittet Personen, die im genannten Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter (06171) 6240 - 0 zu melden.

3. Zwei Verletzte nach Überholmanöver,

L 3057, zwischen Seulberg und Gonzenheim (Gemarkung Bad Homburg v. d. Höhe), 30.08.2021, gg. 05.55 Uhr

(pa)Am Montagmorgen mussten nach einem Verkehrsunfall auf der L 3057 bei Bad Homburg zwei Personen in Krankenhäuser gebracht werden. Gegen kurz vor 06.00 Uhr befuhren ein Renault und ein BMW hintereinander die Landesstraße aus Richtung Seulberg kommend in Fahrtrichtung Gonzenheim. Nachdem beide gerade ein vorausfahrendes Fahrzeug überholt hatten, wollte der 24-jährige Frankfurter am Steuer des BMW seinen Überholvorgang fortsetzen und den vorausfahrenden Renault überholen. Dabei kam es jedoch zum Zusammenstoß der Front des BMW mit dem Heck des Renault, dessen 50-jährige Fahrerin in Folge der Kollision die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Der Renault kam schließlich im Straßengraben zum Stillstand. Die 50-jährige Friedrichsdorferin sowie ihre 60-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen, zu deren Behandlung der Rettungsdienst sie in umliegende Krankenhäuser brachte. Der Abschleppdienst musste den nicht mehr fahrbereiten Renault von der Unfallstelle entfernen. Der entstandene Sachschaden wird auf knapp 6.000 Euro geschätzt.

4. Ford kommt von Fahrbahn ab,

B 456, zwischen Usingen und Bad Homburg v. d. Höhe (Gemarkung Wehrheim), 30.08.2021, gg. 12.45 Uhr

(pa)Auf der B 456 bei Wehrheim ereignete sich am Montagmittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein 20-jähriger Autofahrer verletzt wurde. Der in Wehrheim wohnhafte Mann war gegen 12.45 Uhr aus Richtung Usingen kommend in Fahrtrichtung Bad Homburg unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Ford verlor. Der Kleinwagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen, zu deren Behandlung er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Sein Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst aus dem Graben gehoben und abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro beziffert.

5. Toyota und Opel beschädigt - Unfallflucht begangen, Friedrichsdorf, Seulberg, Lilienweg, 28.08.2021, 17.00 Uhr bis 30.08.2021, 11.45 Uhr

(pa)In Friedrichsdorf Seulberg kam es in den vergangenen Tagen zu einer Verkehrsunfallflucht, zu der die Polizei nun Zeuginnen und Zeugen sucht. Das Unfallgeschehen ereignete sich zwischen dem späten Samstagnachmittag und Montagmittag im Lilienweg. Dort waren ein blauer Toyota und ein grauer Opel hintereinander ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt, als ein anderes Fahrzeug beide im Bereich der Fahrerseite streifte und hierdurch einen Schaden von etwa 1.600 Euro verursachte. Statt pflichtgemäß anzuhalten und sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der oder die Verantwortliche davon. Nun ermittelt die Polizei in Bad Homburg wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Hinweise werden unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell