PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

02.12.2020 – 13:31

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 02.12.2020

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Seniorin bestohlen, Kronberg, Frankfurter Straße, Freitag, 27.11.2020, 14:30 Uhr bis 14:45 Uhr,

(pu)Ein besonders dreistes Diebesduo hatte es am vergangenen Freitagnachmittag in Kronberg auf das Portemonnaie einer 86-Jährigen abgesehen. Die beiden Diebe hielten sich während eines Besuches einer Sparkasse und des darauffolgenden Einkaufes der Geschädigten in einer Drogerie stets in der Nähe ihres späteren Opfers auf. Offensichtlich hatten sie eine günstige Gelegenheit genutzt, an das Portemonnaie der 86-Jährigen zu gelangen, denn an der Kasse der Drogerie fehlte dieses bereits. Im Nachhinein wurde sogar die Bankkarte aus dem Portemonnaie durch das Diebesduo verwendet. Die beiden konnten wie folgt beschrieben werden: Der männliche Täter soll ca. 60 Jahre alt, 1,60m groß und dickbäuchig gewesen sein. Er habe nur noch sehr wenig Haar (fast Glatze) gehabt und eine dunkelblaue Jacke getragen. Seine Begleiterin sei ca. 50 Jahre alt und etwa einen halben Kopf größer gewesen als der Mann. Sie sei mit einer grünlichen Jacke und einem grünen Kopftuch bekleidet gewesen. Die Tat war erst am Dienstag angezeigt worden.

Wenn Sie Angaben zu den bislang unbekannten Tätern machen können, wenden Sie sich bitte unter 06172 120-0 an die Kriminalpolizei in Bad Homburg.

2. Komplette Fahrzeugseite zerkratzt, Usingen, Bartholomäus-Arnoldi-Straße, Samstag, 28.11.2020, 17:30 Uhr, bis Montag, 30.11.2020, 10:00 Uhr,

(pu)Ein unbekannter Täter zerkratzte über das vergangene Wochenende die komplette Fahrzeugseite eines in der Bartholomäus-Arnoldi-Straße in Usingen geparkten PKW. Der graue Renault Twingo war am Samstag gegen 17:30 Uhr dort abgestellt worden. Am Montag gegen 10:00 Uhr dann bemerkte die Fahrzeugbesitzerin, dass die komplette rechte Fahrzeugseite einen langen Kratzer aufwies. Nach ersten Schätzungen bewegt sich der Sachschaden im Bereich von mehreren Hundert Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter 06081 9208-0 an die Polizeistation in Usingen zu wenden.

3. Unfall beim Abbiegen, Bad Homburg, Frankfurter Landstraße, Dienstag, 01.12.2020, 19:00 Uhr,

(pu)Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw im Bereich einer Kreuzung in Bad Homburg entstand am Dienstagabend ein Sachschaden von geschätzten 7.000 Euro. Der 20-jährige Fahrer eines VW Golf war von der Quirinstraße nach links in die Straße "Alt Gonzenheim" abgebogen und im Kreuzungsbereich mit dem Audi A4 einer entgegenkommenden 46-Jährigen kollidiert. Der VW Golf war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

4. Nach Unfallflucht Zeugen gesucht, Schmitten, L 3024, Montag, 30.11.2020, 21:30 Uhr, bis Dienstag, 01.12.2020, 17:00 Uhr,

(pu)An einem seitlich der L3024 zwischen Schmitten und Glashütten geparkten PKW war zwischen Montagabend und Dienstagabend durch einen flüchtigen Autofahrer ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Der schwarze Volvo XC60 des Geschädigten war am Montag gegen 21:30 Uhr auf dem Parkplatz "Windeck" (unterhalb des Feldbergs) abgestellt worden. Am Dienstag gegen 17:00 Uhr war dann der hauptsächlich auf der rechten Fahrzeugseite gelegene Unfallschaden aufgefallen und zur Anzeige gebracht worden. Bislang liegen keine Hinweise auf den Verursacher vor.

Mögliche Zeugen wenden sich bitte an die Polizeistation Königstein unter 06174 9266-0.

5. Herabgefallenes Rad verursacht Unfall, Usingen, Wilhelm-Heinrich-Straße, Dienstag, 01.12.2020, 13:55 Uhr,

(pu)Einem glücklichen Zufall ist es zu verdanken, dass bei einem durch ein herabgefallenes Rad verursachten Unfall am Dienstagmittag in Usingen niemand verletzt wurde. Von einem als weißen Sprinter oder weißen Transporter beschriebenen Fahrzeug fiel gegen 13:55 Uhr beim Befahren der Wilhelm-Heinrich-Straße in Richtung Neu-Anspach ein Fahrzeugrad herunter und kollidierte mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 53-jährigen Autofahrerin. Das Rad war mutmaßlich Teil der Ladung des gesuchten weißen Fahrzeugs gewesen und hatte sich, möglicherweise aufgrund unzureichender Sicherung, gelöst. Es schlug im Bereich der unteren Fahrzeugfront der Geschädigten ein und verursachte dadurch nur Sachschaden. Der mutmaßliche Unfallverursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort.

Zeugen, welche noch nicht in Kontakt mit der Polizei standen, werden gebeten, sich unter 06081 9208-0 bei der Polizeistation in Usingen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen