Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

22.07.2020 – 15:38

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 22.07.2020

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Disput am Bahnhof, Bahnhof Bad Homburg, Dienstag, 21.07.2020, gegen 22.10 Uhr

(mhe)Am Dienstagabend wurde ein Mann in der Bahnhofshalle in Bad Homburg von einem Unbekannten angegriffen. Ein 21-jähriger Oberursel befand sich in Begleitung eines Zeugen in der Bahnhofshalle, als ein unbekannter Mann ihn aggressiv angesprochen und angegriffen haben soll. Der Täter schlug ihm, ersten Ermittlungen zu Folge, ins Gesicht und entfernte sich anschließend mit seiner Begleiterin in unbekannte Richtung. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 30-35 Jahre alten und 1,75 m großen Mann mit Glatze und auffälliger Tätowierung am Hals und am linken Unterarm handeln. Er trug zur Tatzeit eine graue Jogginghose und ein weißes Tanktop sowie eine schwarze Lederjacke und schwarz-weiße Turnschuhe. Hinweise zu der Tat geben Sie bitte der Polizei in Bad Homburg unter der Nummer 06172-1200.

2. Auseinandersetzung unter Teenagern, Friedrichsdorf, Bahnstraße, Dienstag, 21.07.2020, gegen 21.15 Uhr

(mhe)Am Dienstagabend wurde ein 16-Jähriger in Friedrichsdorf in eine Auseinandersetzung verwickelt. Der Teenager war gemeinsam mit seiner Begleitung in der Bahnstraße Ecke Philipp-Reis-Straße unterwegs, als ersten Ermittlungen zu Folge, ein Unbekannter dem 16-jährigen Friedrichsdorfer zwei Mal mit der Faust unvermittelt gegen den Kopf schlug. Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: ca. 15 - 16 Jahre, 1.65 m - 1.70 m groß, kurze braun-blonde Haare mit Kappe. Hinweise zur Tat geben Sie an die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172-1200.

3. Triebwagen mit Graffiti beschmiert, Bahnhof Grävenwiesbach, Dienstag, 21.07.2020, 21.05 Uhr - Mittwoch, 22.07.2020, 04.25 Uhr

(mhe)In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschmierten Unbekannte in Grävenwiesbach einen Triebwagen mit Graffiti. Die unbekannten Täter verunstalteten etwa 18 Meter eines Triebwagens und dessen Waggon mit Sprühfarbe und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Hinweise zu der Sachbeschädigung melden Sie bitte der Polizei in Usingen unter der Rufnummer 06081-92080.

4. Motorroller entwendet, Oberursel, Gattenhöferweg, Montag, 20.07.2020, 16.30 Uhr - Dienstag, 21.07.2020, 16.30 Uhr

(mhe)Von Montag- auf Dienstagnachmittag wurde in Oberursel ein Motorroller gestohlen. Das Zweirad stand gesichert auf einem Abstellplatz im "Gattenhöferweg", als die Täter auf unbekannte Weise die Sicherungen überwanden und den Roller mitnahmen. Bei dem Zweirad handelt es sich um eine rote Vespa Typ LX 50 2T mit einem beigen Topcase. Das Versicherungskennzeichen lautet: OCA 743. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei in Oberursel unter der Rufnummer 06171-62400 entgegen.

5. Pedelec gestohlen, Oberursel, Viermärkerweg, Mittwoch, 15.07.2020 - Dienstag, 21.07.2020, 15.00 Uhr

(mhe)Unbekannte entwendeten in Oberursel aus einer Garage ein hochwertiges Pedelec. Das Elektrofahrrad stand in einer Garage im "Viermärkerweg", welche die Täter verbotenerweise betraten, während sich der Eigentümer in Urlaub befand. Die unbekannten Täter entwendeten das mehrere Tausend Euro teure schwarz-graue Rad, Marke Habke Sduro, Modell Hard Nine und verschwanden in unbekannte Richtung. Hinweise zu dem Diebstahl können sie der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172-1200 mitteilen.

6. VW zerkratzt, Bad Homburg, Im Langenfeld, Montag, 20.07.2020, 14.30 Uhr - Dienstag, 21.07.2020, 10.00 Uhr

(mhe)Unbekannte beschädigten zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen in Bad Homburg einen Pkw. Die Täter zerkratzten das Heck eines grauen VW Golf, der in der Straße "Im Langenfeld" abgestellt war und verursachten hierbei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172-1200.

7. Leichtverletzte Frau nach Zusammenstoß, Friedrichsdorf, Landesstraße 3057 zwischen Köppern und Bad Homburg, Dienstag, 21.07.2020, 18.15 Uhr

(mhe)Am Dienstagabend kam es in der Gemarkung Friedrichsdorf zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw, bei dem eine Fahrerin leicht verletzt wurde. Ein 31-jähriger Mann befuhr mit seinem Ford die Landesstraße 3057 aus Richtung Köppern in Fahrtrichtung Bad Homburg. Zeitgleich kam ihm eine 45-jährige Frau mit ihrem Jaguar entgegen. An der Abfahrt Max-Planck-Straße beabsichtigte der 31-Jährige nach links Richtung Burgholzhausen abzubiegen und soll hierbei mit seinem Fahrzeug mit der vorfahrtsberechtigten Jaguar-Fahrerin zusammengestoßen sein. Hierbei wurde die Fahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro.

8. Nach Unfall flüchtig, Steinbach, Feldbergstraße, Montag, 20.07.2020, 22.30 Uhr - Dienstag, 21.07.2020, 11.00 Uhr

(mhe)In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Feldbergstraße in Steinbach ein VW bei einer Unfallflucht beschädigt. Der Eigentümer hatte seinen schwarzen Passat am Montagabend auf einem Parkplatz in der Feldbergstraße geparkt und stellte am Dienstagvormittag einen frischen Unfallschaden an der hinteren Stoßstange seines Fahrzeugs fest. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Hinweise zu dem Unfall richten Sie bitte an den Regionalen Verkehrsdienst unter der Rufnummer 06081-9208200.

9. Unfallflucht, Schmitten, Schöne Aussicht, Montag, 20.07.2020, 14.00 Uhr - Dienstag, 21.07.2020, 09.45 Uhr

(mhe)Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte von Montagnachmittag auf Dienstagmorgen in Schmitten einen geparkten Pkw und flüchtete anschließend. Der Peugeot war in der "Schönen Aussicht" am rechten Fahrbahnrand geparkt und wurde ersten Ermittlungen zu Folge durch den Fahrer eines VW gestreift und hierbei beschädigt. Der VW-Fahrer flüchtete anschließend von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Wer Hinweise zu der Unfallflucht geben kann, setzt sich bitte mit dem Regionalen Verkehrsdienst in Bad Homburg unter der Rufnummer 06081-9208200 in Verbindung.

10. Nissan bei Unfall beschädigt, Friedrichsdorf, Zum Köpperner Tal, Dienstag, 21.07.2020, 09.15 Uhr - 09.45 Uhr

(mhe)Am Dienstagmorgen wurde in Friedrichsdorf in der Straße "Zum Köpperner Tal" ein Nissan bei einer Unfallflucht beschädigt. Der Eigentümer hatte das Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand geparkt, als ein in entgegengesetzter Richtung fahrendes Fahrzeug den Nissan streifte und hierbei einen Sachschaden im Wert von mehreren Hundert Euro verursachte. Ersten Ermittlungen zu Folge soll es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen weißen Sattelschlepper gehandelt haben. Ihre Beobachtungen und Hinweise zu dem Unfall teilen Sie bitte dem Regionalen Verkehrsdienst unter der Rufnummer 06081-9208200 mit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen