PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

17.09.2019 – 14:48

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 17.09.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Range Rover entwendet, Kronberg im Taunus, Fuchstanzweg, 15.09.2019, 14.30 Uhr bis 16.09.2019, 11.00 Uhr

(pa)Ein Range Rover wurde in Kronberg zum Ziel von Autodieben. Der Besitzer des schwarzen Geländewagens hatte diesen vor seinem Wohnhaus im Fuchstanzweg geparkt. Zwischen Sonntagnachmittag, 14.30 Uhr und Montagvormittag, 11.00 Uhr stahlen die bisher unbekannten Täter das rund 30.000 Euro teure Fahrzeug. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Bad Homburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Autodiebe stehlen BMW, Königstein im Taunus, Falkenstein, Feldbergstraße, 16.09.2019, 23.00 Uhr bis 17.09.2019, 06.30 Uhr

(pa)Ein silberfarbener BMW X6 wurde in der Nacht zum Dienstag in Falkenstein gestohlen. Das SUV stand dort in der Feldbergstraße vor dem Haus des Besitzers und war mit einer Abdeckplane bedeckt. Zwischen Montagabend, 23.00 Uhr und Dienstagmorgen 06.30 Uhr entfernten die Täter die Plane und entwendeten das Fahrzeug im Wert von ca. 50.000 Euro. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Kompletträder abmontiert, Oberursel, Bommersheim, Willy-Brandt-Straße, 16.09.2019, 19.00 Uhr bis 17.09.2019, 07.00 Uhr

(pa)Unbekannte Diebe stahlen in der Nacht auf Dienstag in Bommersheim die Räder von fünf Pkw. Die Fahrzeuge standen auf dem Gelände eines Autohauses in der Willy-Brandt-Straße. Zwischen Montagabend, 19.00 Uhr und Dienstagmorgen, 07.00 Uhr begaben sich die Täter auf den Parkplatz des Audi-Zentrums und schraubten an den hochwertigen Wagen die Leichtmetallräder ab. Der Gesamtwert der Radsätze wird auf rund 30.000 Euro beziffert. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter (06172) 120 - 0 zu melden.

4. Werkzeug aus Waldarbeitsfahrzeug gestohlen, Schmitten, Waldgemarkung zw. Arnoldshain und Niederreifenberg, 16.09.2019, 17.10 Uhr bis 17.09.2019, 05.15 Uhr

(pa)Eine Werkzeugkiste mit hochwertigem Handwerkzeug stahlen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag im Wald bei Arnoldshain. Hierzu brachen die Täter an einer in der Waldgemarkung zwischen Arnoldshain und Niederreifenberg das Vorhängeschloss an einem Waldarbeitsfahrzeug auf. Der Tatzeitraum kann auf die Zeit zwischen Montagabend, 17.10 Uhr und Dienstagmorgen, 05.15 Uhr eingegrenzt werden. Der Wert des Stehlguts wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter (06172) 120 - 0 zu melden.

5. Diebe schlagen Heckscheibe ein, Königstein im Taunus, Mammolshain, Kronthaler Straße, 16.09.2019, 10.00 Uhr bis 16.50 Uhr

(pa)Im Verlauf des Montages stahlen Unbekannte in Mammolshain einen Tabletcomputer sowie Markenkleidung aus einem geparkten Kleinwagen. Der Smart stand von Montagmorgen, 10.00 Uhr bis nachmittags um 16.50 Uhr auf einem Parkplatz an einem Restaurant in der Kronthaler Straße. Die Täter schlugen die Heckscheibe des Wagens ein, um an das Diebesgut im Gesamtwert von über 2.000 Euro zu gelangen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter (06172) 120 - 0 zu melden.

6. Diebstahl aus Baucontainer, Bad Homburg v. d. Höhe, Erlenhof, 14.09.2019, 18.00 Uhr bis 16.09.2019 07.30 Uhr

(pa)Aus einem in einer im Bau befindlichen Reithalle am Gestüt Erlenhof aufgestellten Baucontainer entwendeten Unbekannte am Wochenende mehrere hochwertige Werkzeuge der Marke Hilti samt Akkus. Dazu brachen die Täter zwischen Samstagabend, 18.00 Uhr und Montagmorgen, 07.30 Uhr das Vorhängeschloss des Containers auf. Neben den Werkzeugen wurden ca. 30 Eimer Maurerputz gestohlen, die auf einer Palette im Bereich der Baustelle gelagert waren. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter (06172) 120 - 0 zu melden.

7. 44-Jährige bei Unfall verletzt, Königstein im Taunus, Limburger Straße, Bundesstraße 8, Montag, 16.09.2019, 11:20 Uhr

(fs)Gestern Vormittag ereignete sich auf der Limburger Straße (Bundesstraße 8) ein Verkehrsunfall, bei dem eine 44-jährige Frau verletzt wurde. Ersten Erkenntnissen nach befuhr diese sowie ein 39-jähriger VW-Fahrer die Bundesstraße 8 aus Richtung Glashütten kommend. Im Kreuzungsbereich der Altkönigstraße beabsichtigte die 44-Jährige in die Altkönigstraße einzufahren, hielt jedoch aufgrund entgegenkommender Fahrzeuge im Bereich der Kreuzungsmitte an. Dies übersah der 39-jährige VW-Fahrer, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Bei dem Unfall wurde die 44-Jährige verletzt und zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf ca. 5.500 Euro geschätzt.

8. Geparkten Pkw beschädigt, Königstein im Taunus, Limburger Straße, Samstag, 14.09.2019, 12:00 Uhr bis 12:50 Uhr

(fs)Wie der Polizei gestern angezeigt wurde, hat ein bislang unbekannter Pkw einen in der Limburger Straße in Königstein geparkten schwarzen Mercedes-Benz beschädigt, sodass ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro entstanden ist. Dabei beschädigte das unbekannte Fahrzeug den Mercedes mutmaßlich beim Ein- oder Ausparken im Bereich der linken Kfz-Seite. Der oder die Unfallverursacherin entfernten sich im Anschluss, ohne ihren Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Die Polizeistation Königstein hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06174) 9266 - 0 zu melden.

9. Streckensperrung im Feldberggebiet beendet, Feldberggebiet, 07.09.2019 bis 15.09.2019

(pa)Am Sonntag ging der letzte Tag der zweiten versuchsweisen Streckensperrung im Feldberggebiet zu Ende. Wie bereits im Mai diesen Jahres waren im Rahmen eines Verkehrsversuchs Teile der L3004 (Kanonenstraße), L3024 sowie der L3276 über neun Tage für Motorräder gesperrt. Die Polizei war während des gesamten Zeitraums im Feldberggebiet im Einsatz, um das Streckenverbot zu überwachen und Verstöße zu ahnden. Dabei wurden in den neun Tagen insgesamt 197 Motorradfahrer und -fahrerinnen festgestellt, die die Strecken verbotswidrig befuhren. Das Gros der Verstöße war am zweiten Wochenende, also am 14. und 15.09.2019 festzustellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen