Bundespolizeiinspektion Rostock

BPOL-HRO: Gemeinsame Streife der Landes- und Bundespolizei volltreckt Haftbefehl

Rostock (ots) - Eine gemeinsame Streife der Landes- und Bundespolizei konnte gestern Abend, den 12.03.2018 gegen 20:15 Uhr im Rahmen eines Fahndungseinsatzes auf der Bundesautobahn A 20, auf Höhe der Anschlussstelle Dummerstorf, einen 28-Jährigen ermitteln, der im Fahndungssystem zur Festnahme ausgeschrieben war.

Gesucht wurde er von der Staatsanwaltschaft Hof in Bayern, von der er wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 1050,- Euro zuzüglich 148,50 Euro Kosten rechtmäßig verurteilt wurde. Da er bisher der Zahlung der Geldstrafe nicht nachgekommen ist, wurde er zur Festnahme ausgeschrieben. Nach Zahlung der Geldstrafe vor Ort blieb ihm eine 30-tägige Unterbringung in einer Justizvollzugsanstalt erspart und konnte seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Rostock
Kopernikusstr. 1b
18057 Rostock
Pressesprecher
Frank Schmoll
Telefon: 0381 / 2083 103
E-Mail: bpoli.rostock.contr-presse@polizei.bund.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.


Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: