PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Flensburg mehr verpassen.

16.09.2021 – 15:32

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Halstenbek - Machete im Gleis verursacht Polizeieinsatz

BPOL-FL: Halstenbek - Machete im Gleis verursacht Polizeieinsatz
  • Bild-Infos
  • Download

Halstenbek (ots)

Heute Vormittag wurde der Leitstelle der Bundespolizei eine Machete im Gleis im Bahnhof Halstenbek gemeldet. Damit keine Kinder oder Jugendliche die Machete aus dem Gleis holen und sich durch den Aufenthalt in den Gleisen gefährden, wurde eine Streife der Polizei Rellingen um Amtshilfe für die Absperrung bis zum Eintreffen der Bundespolizei gebeten.

Nachdem die Bundespolizeistreife am Einsatzort eingetroffen war, sperrte der Notfallmanager der Deutschen Bahn den S-Bahnverkehr, schaltete die stromführende Schiene ab und erdete diese.

Erst dann konnten Bundespolizisten die Machete aus dem Gleisbereich holen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um eine "Anscheinswaffe" aus Kunststoff (siehe Bild) handelte.

Die Sperrung der Bahnstrecke konnte nach wenigen Minuten aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 - 1010
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Halstenbek
Weitere Storys aus Halstenbek