PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Flensburg mehr verpassen.

09.06.2021 – 14:02

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: FL - Trotz Fahrverbot Auto gefahren; PKW zwangsentstempelt

Flensburg (ots)

Heute Morgen gegen 09.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei im Bereich der B 199 einen Audi mit vier Insassen. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten fest, dass der 29-Jährige ein Fahrverbot bis 2022 hat und somit kein Fahrzeug lenken durfte.

Die weiteren Ermittlungen der Bundespolizisten ergaben, dass die Kfz-Steuer für das Auto nicht entrichtet wurde. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und der Sachverhalt an eine hinzugerufene Streife der Landespolizei übergeben.

Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die Kennzeichen des Audi wurden entstempelt. Möglicherweise kommt noch ein Steuerstrafverfahren auf ihn zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 - 1010
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Flensburg
Weitere Storys aus Flensburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg