Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-CUX: Illegale Müllentsorgung

Cuxhaven (ots) - In dem Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 09.01.2019 haben Unbekannte eine erhebliche Menge an ...

07.01.2019 – 13:29

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Zweimal Rauschgift im Bahnhof sichergestellt

Neumünster (ots)

Samstagabend gegen 23.30 Uhr bemerkten Bundespolizisten bei der Bestreifung des Bahnhofes Neumünster den Geruch von Marihuana. Bei der Kontrolle einer Personengruppe auf dem Bahnsteig gaben die zwei Männerrund die Frau zu, gerade einen Joint geraucht zu haben. Auch wurden noch zwei Tütchen Marihuana aufgefunden. Die 20-jährige Frau und die beiden 21-Jährigen müssen nun mit Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Kurze Zeit später wurde bei der Kontrolle eines 29-Jährigen eine geringe Menge Marihuana gefunden. Auch dieses Rauschgift wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg