Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

17.12.2018 – 15:04

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Gesuchter Rumäne in Haft; Markenbekleidung und Haushaltsgeräte sichergestellt

BPOL-FL: Gesuchter Rumäne in Haft; Markenbekleidung und Haushaltsgeräte sichergestellt
  • Bild-Infos
  • Download

Hüttener Berge (ots)

Gestern Vormittag kontrollierten Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Autobahn (Landespolizei, Bundespolizei, Zoll) auf dem Rastplatz Hüttener Berger (BAB 7) einen Citroen mit französischen Kennzeichen. Die drei Insassen wiesen sich mit rumänischen Dokumenten aus.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen einen 28-jährigen Rumänen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde wegen zweifachen Diebstahls gesucht. Der Rumäne wurde verhaftet und nach richterlicher Vorführung in die JVA eingeliefert.

Im Fahrzeug entdeckten die Beamten noch verpackt in Kartons neuwertige Markenbekleidung, Parfümsets und Haushaltsgeräte. Auch wurden Originalpreisschilder aufgefunden.

Da die Rumänen auf Befragen keine Eigentumsnachweise für die Gegenstände erbringen konnten, stellten Bundespolizisten die "Ware" sicher. Eine Überprüfung bei der dänischen Polizei über einen Tatort in Dänemark laufen derzeit.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell