PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

27.10.2021 – 14:12

Polizei Dortmund

POL-DO: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dortmund und Polizei Dortmund - versuchtes Tötungsdelikt in Kirchlinde

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1156

Am 26.10.2021, gegen 19:00 Uhr, wurde auf offener Straße im Ortskern Kirchlinde (Kirchlinder Straße) ein 26 jähriger Dortmunder von drei Tätern angegangen und niedergestochen. Er erlitt durch einen Stich eine lebensgefährliche Verletzung. Im Zuge der ersten Ermittlungen wurde ein 39 jähriger Dortmunder mit syrischen Wurzeln vorläufig festgenommen. Seine Tatbeteiligung wird derzeit abgeklärt. Mittlerweile befindet sich der Verletzte nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Die Ermittlungen dauern an.

Tatzeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache unter der Rufnummer 0231 - 132 7441 zu melden.

Auskünfte erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Dortmund. Zuständiger Dezernent ist Herr Oberstaatsanwalt Dombert, Tel. 0231-92626102

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund