Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

20.03.2020 – 15:48

Polizei Dortmund

POL-DO: Ladenbesitzer von Unbekannten angegangen - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0324

Ein Dortmunder Ladenbesitzer in der Bornstraße ist gestern Nachmittag (19. März) von einer Gruppe junger Männer angegangen und geschlagen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 53-jährige Dortmunder gab an, dass gegen 15.45 Uhr fünf junge Männer sein Lebensmittelgeschäft betraten. Sie versuchten, den Mann am Hemd aus dem Laden zu zerren, einer von ihnen schlug dem Dortmunder auf den Kopf. Dann gelang es dem Mann sich loszureißen und sich zu verstecken. Die Unbekannten flüchteten aus dem Laden.

Hintergrund des Angriffs könnte ein polizeilicher Einsatz vom Vortag sein. Hier hatte der Ladeninhaber zwei der Männer beim Konsum von Betäubungsmitteln beobachtet und die Polizei verständigt.

Bei den Tatverdächtigen soll es sich um vier arabisch-stämmige Männer im Alter von 25 bis 30 Jahren handeln. Alle 170 bis 180 cm groß, mit schwarzen / kurzen Haaren und schwarzen / kurzen Bärten. Bekleidet sollen die molligen Männer gewesen sein mit schwarzen Jacken, einer von ihnen trug eine schwarze Kappe.

Der fünfte Tatverdächtige wird beschrieben als 15 bis 17 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, schlaksig und afrikanisch-stämmig.

Hinweise von Zeugen nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund