Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

25.02.2020 – 17:08

Polizei Dortmund

POL-DO: Nachtrag zum Tötungsdelikt in der Dortmunder Innenstadt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0234 Gemeinsame Meldung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Nach der heute (25. Februar) durchgeführten Obduktion steht fest, dass die 30-jährige Irakerin aufgrund massiver Gewalteinwirkung gegen ihren Hals verstorben ist. Der Beschuldigte wurde heute dem Haftrichter vorgeführt, der antragsgemäß einen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags erließ. Der 41-Jährige hat sich nicht zur Sache eingelassen, er lässt sich anwaltlich vertreten.

Für Presseauskünfte zuständig ist Staatsanwalt Henner Kruse, erreichbar über das allgemeine Pressehandy.

Vgl. hierzu Pressemeldung lfd. Nr. 0225 vom 24. Februar: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4528626

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund