Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

03.07.2019 – 11:00

Polizei Dortmund

POL-DO: Schwerer Raub in Lünen - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0730

Nach einem schweren Raub in einer Bäckerei in Lünen sucht die Polizei weitere Zeugen. Die Tat ereignete sich am Dienstagabend (2. Juli) in einem Ladenlokal an der Straße Am Vogelsberg.

Der unbekannte Täter trat den ersten Zeugenangaben zufolge kurz vor Ladenschluss gegen 18.30 Uhr an den Verkaufstresen der Bäckerei - unter dem Vorwand ein Getränk bezahlen zu wollen. Zuvor hatte der unbekannte Mann als Gast an einem Tisch vor der Bäckerei etwas verzehrt. Plötzlich sprühte der Täter jedoch mutmaßliches Reizgas über den Verkaufstresen in Richtung der Angestellten. Anschließend griff er in die bereitstehende Geldkassette und entnahm ihr Bargeld.

Mit seiner Beute flüchtete er aus dem Laden. Bei dem Versuch, den Täter festzuhalten, verletzte sich die Angestellte leicht. Zeugen beobachteten anschließend, wie der Mann in die Wehrenboldstraße flüchtete, und nahmen noch die Verfolgung auf. Im Bereich der Wilhelm-Hauff-Straße verloren sie ihn jedoch aus den Augen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu dem Mann machen können. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 185 cm groß, etwa 25 bis 30 Jahre alt, sehr schlank, dunkle kurze Haare, Dreitagebart, deutsches Erscheinungsbild, bekleidet mit einer hellen kurzen Hose und einem T-Shirt, trug zudem eine Umhängetasche.

Hinweise gehen bitte an die Kriminalwache unter 0231/132-7441!

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell