Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

14.05.2019 – 14:41

Polizei Dortmund

POL-DO: Verabredung zu einem Verbrechen - Zeugen gesucht

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0541

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Die Dortmunder Polizei sucht einen männlichen Zeugen, der am vergangenen Donnerstag, dem 09.05.2019, möglicherweise ein Geschehen beobachten konnte, welches in ein Tötungsdelikt münden sollte.

Der Zeuge soll am Tattag gegen 14 Uhr mit einem Hund an einem Fußweg neben dem Lehrerparkplatz der Martin-Luther-King-Gesamtschule an der Fine Frau in Dortmund-Dorstfeld spazieren gegangen sein. Möglicherweise konnte der Zeuge Beobachtungen machen, die für die Ermittlungen der Dortmunder Mordkommission wichtig sind. Der Zeuge wird gebeten sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441 zu melden.

Zum Sachverhalt ist bislang bekannt, dass drei Schüler einen Lehrer in einen Hinterhalt gelockt haben, um ihn dort zu töten. Nachdem dies im Rahmen eines Elternsprechtages am 11.05.2019 bekannt wurde, informierte die Schule am Montag den 13.05.2019 die Polizei.

Die Ermittlungen dauern an.

Presseauskünfte in diesem Fall erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Dortmund, Herr Giesenregen, unter 0231 - 926 26121.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund