Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

30.10.2018 – 10:25

Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der A 4 bei Wenden - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1458

Bei einem Verkehrsunfall am Montag (29.10.) gegen 19.15 Uhr auf der A 4 bei Wenden ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 22-Jährige aus Siegen mit seinem Fiat auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Köln. Kurz hinter der Anschlussstelle Krombach blieb sein Auto aus bislang ungeklärter Ursache offenbar liegen. Der 22-Jährige stieg aus, woraufhin ihn schließlich der Mazda eines 24-Jährigen aus Drolshagen erfasste. Dieser war auf dem linken Fahrstreifen unterwegs.

Der 22-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die betroffene Richtungsfahrbahn in Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Krombach abgeleitet. Gegen 22.25 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell