Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

17.05.2018 – 13:41

Polizei Dortmund

POL-DO: Eine Leichtverletzte bei Verkehrsunfall auf der Kaiserstraße

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0733

Eine 40-jährige Autofahrerin ist am heutigen Donnerstagmorgen (17. Mai) bei einem Verkehrsunfall auf der Kaiserstraße leicht verletzt worden.

Ersten Zeugenaussagen zufolge bog die 44-jährige Fahrerin eines Ford gegen 8.25 Uhr vom Parkplatz eines Supermarktes in die Kaiserstraße ein. Zur gleichen Zeit fuhr eine 40-jährige Dortmunderin auf der Kaiserstraße in Richtung Innenstadt. Sie sah den einbiegenden Pkw und bremste ab, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern. Beide Autos drehten sich und blieben auf den parallel zur Fahrbahn verlaufenden Schienen der U 43 stehen.

Ein Rettungswagen fuhr die 40-Jährige mit leichten Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der Bahnverkehr musste für etwa 10 Minuten eingeschränkt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 7.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund