Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070112 - 0043 Nachtrag zur Meldung Nr. 0020 vom 7. Januar 2007, Frankfurt-Sachsenhausen: Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt

zu meldung nr. 0043, raub auf lebenmittelmarkt

    Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, betraten am Freitag, den 5. Januar 2007, gegen 19.45 Uhr zwei bislang unbekannte Täter einen Lebensmittelmarkt am Walther-von-Cronberg-Platz.

    Während sich einer der Unbekannten in den Büroraum des Marktleiters begab, postierte sich der zweite Täter davor.

    Der 22-jährige Marktleiter und eine 28-jährige Angestellte wurden mit einer Pistole bedroht und mussten den Tresor öffnen. Daraus entnahmen die Täter rund 9.300 EUR. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

    Täterbeschreibung:

    1. Täter (im Büroraum): 25-30 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Schlanke Gestalt, unrasiert-3 Tage-Bart und dunkler Teint. Hatte schwarze, dunkle Haare, dunkle Augen und sprach gebrochenes deutsch. Möglicherweise Nordafrikaner. Trug eine schwarze Wollmütze, eine dunkle Jacke, beigefarbene Hose und dunkle Handschuhe. Benutzte eine schwarze Pistole. Auf Grund der Zeugenangaben konnte am 11. Januar ein Phantombild dieses Täters angefertigt werden. 2. Täter (Stand "Schmiere" vor dem Büro): Etwa 175 cm groß, dunkel     gekleidet, südländischer Typ.

    Das geschädigte Unternehmen hat für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1.000 EUR ausgesetzt.

    Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizei Frankfurt unter der Rufnummer 069-75554510 bzw. 75551208 oder jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: