FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060207 - 0142 Griesheim: Wohnungsbrand fordert zweites Todesopfer - Fahrlässige Brandstiftung vermutet

    Frankfurt (ots) - Zwei Tage nach dem Wohnungsbrand im Schwarzerlenweg, bei dem am vergangenen Sonntagvormittag eine 81-jährige Frau ums Leben kam, ist in den heutigen Morgenstunden auch ihr 94 Jahre alter Ehemann in einem Frankfurter Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, die er sich bei dem Feuer zugezogen hatte. Inzwischen konnte das zuständige Fachkommissariat auch die vermutliche Brandursache ermitteln. Demnach muss nach dem derzeitigen Erkenntnisstand von einer fahrlässigen Brandstiftung ausgegangen werden. Vermutlich war die 81-Jährige in ihrem Pflegebett mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen(Karlheinz Wagner/ 755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: