Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050809 - 0770 Bockenheim: Familienstreit - uneinsichtiger Neffe durch Schüsse vertrieben

    Frankfurt (ots) - 050809 - 0770 Bockenheim: Familienstreit - uneinsichtiger Neffe durch Schüsse vertrieben

    Wegen ständiger Familienstreitigkeiten und Einmischung in betriebliche Angelegenheiten durch seinen 31-jährigen Neffen beraumte gestern Abend ein 33-jähriger Frankfurter eine Aussprache im Büro seiner Firma in Bockenheim an. Als Schlichter und Vermittler sollte sein 47-jähriger Bruder fungieren.

    Nachdem sich der Neffe aber trotz aller Überzeugungsversuche uneinsichtig zeigte, forderte ihn der 33-Jährige auf, sein Büro zu verlassen. Dieser Aufforderung verlieh er durch zwei Schüsse aus einer Faustfeuerwaffe entsprechenden Nachdruck. Beide Projektile schlugen - gezielt - in die Wände des Büros ein, verletzt wurde niemand.

    Nachdem der Neffe das Büro verlassen hatte, verständigte er die Polizei, die den Schützen wenig später vorübergehend festnahm und seine Waffe sicherstellte. Bei dem Mann handelt es sich um einen unbescholtenen Sportschützen, der den eigenen Angaben zufolge seinen Neffen lediglich "erschrecken" wollte. Er habe zu keinem Zeitpunkt die Absicht gehabt, seinen Neffen zu verletzen. Diese Einschätzung der Lage bestätigte später auch der betroffene Neffe.

    Ob der 33-Jährige nach diesem Vorfall noch seinem Hobby als Sportschütze nachgehen kann ist allerdings fraglich.

    Die Ermittlungen dauern an.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Jürgen Linker
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: