Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050808 - 0769 Frankfurt a.M.: Festnahme des gesuchten Gewaltverbrechers - Gezielte Ermittlungsmaßnahmen führten heute Vormittag zum Erfolg

    Frankfurt (ots) - Wie das PP Frankfurt den Medien mit Polizeipressemeldung vom vergangenen Freitag (Nr. 0764) mitgeteilt hatte, wurde der 44-jährige Burkhard LIESUM mit internationalem Haftbefehl des Amtsgericht Frankfurt am Main wegen versuchten Totschlags und Vergewaltigung gesucht. Heute Vormittag (08.08.2005) gelang es den Fahndern aus dem Polizeipräsidium den Gesuchten in einer im näheren Umfeld von Frankfurt am Main gelegenen Stadt zu lokalisieren. Wenig später drangen herangeführte Kräfte des Spezial-Einsatz-Kommandos (SEK) in die ermittelte Wohnung einer Bekannten des LIESUM ein, wo dieser im Bett liegend um 11:00 Uhr ohne jegliche Widerstandshandlungen festgenommen werden konnte. Sein unverzüglicher Abtransport erfolgte ins Polizeipräsidium Frankfurt am Main. Er wird einem Haftrichter vorgeführt. Weitere Details können zurzeit nicht bekannt gegeben werden. (Jürgen Linker/ -82100).

          Rufbereitschaft hat heute ab 17.00 Uhr Herr Wagner,
                                                    Tel.: 0173-659705


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Jürgen Linker
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: