Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050411 – 350 Frankfurt-Bornheim: Nach Besuch einer Party beraubt

    Frankfurt (ots) - Ein 18-jähriger Frankfurter ist in den gestrigen frühen Morgenstunden in Bornheim auf dem Heimweg von einer Party von drei bislang unbekannten Tätern überfallen und beraubt worden.

    Nach Angaben des Geschädigten war er in stark alkoholisiertem Zustand zwischen 04.00 Uhr und 05.00 Uhr in der Comeniusstraße unterwegs, als die Unbekannten, die zunächst an ihm vorbeigegangen waren, sich plötzlich umdrehten.

    Unvermittelt bekam er einen Schlag gegen den Hinterkopf und fiel zu Boden. Erst nach einer Weile kam er wieder zu sich und bemerkte nunmehr, dass ihm die Räuber, die zwischenzeitlich geflüchtet waren, u.a. sein Handy der Marke Nokia sowie 90 Euro geraubt hatten.

Der junge Mann war nicht in der Lage, die Beschuldigten zu beschreiben. Gegen 23.30 Uhr erschien der 18-Jährige dann bei der Polizei um Anzeige zu erstatten, nachdem er zuvor seinen Rausch ausgeschlafen hatte. Wegen starker Schmerzen am Hinterkopf will der Geschädigte noch einen Arzt aufsuchen. (Karlheinz Wagner/-82115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: