Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040915 – 1016 Frankfurt-Zeilsheim: Raubüberfall vor Supermarkt

    Frankfurt (ots) - Rund 750,-- € erbeutete in den heutigen Mittagsstunden ein bislang unbekannter Täter bei einem Raubüberfall auf einen 72-jährigen Frankfurter auf dem Parkplatz vor einem Supermarkt in Zeilsheim.

    Nach Angaben des Geschädigten hatte er gegen 12.20 Uhr seinen Einkauf in dem Supermarkt beendet und war gerade auf dem Weg zu seinem geparkten Pkw, als plötzlich der Täter vor ihm stand und mit der Bitte ansprach, ihm Geld zu wechseln. Als der 72-Jährige daraufhin seine Portemonnaie zückte, konnte er zunächst noch verhindern, dass der Täter daraus die Geldscheine herauszog. Erst nachdem der Unbekannte den Rentner zur Seite geschupst hatte, brachte er sich in den Besitz der Geldbörse und flüchtete damit zu Fuß in Richtung Pfaffenwiese.

Bei dem Räuber soll es sich um einen 35 bis 40 Jahre alten und zwischen 175 bis 180 cm großen schlanken Mann gehandelt haben, der schwarze mittellange Haare hatte und einen Oberlippenbart trug. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Anzug. Nach Ansicht des Geschädigten soll es sich bei dem Räuber um einen Südländer gehandelt haben. (Karlheinz Wagner/ -82115)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142- 63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: