Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040630 – 0731 Bockenheim: „Kleiderverschmutzer“ unterwegs - Warnmeldung

    Frankfurt (ots) - Vermutlich das gleiche Pärchen, das am Mittwoch vergangener Woche in Sachsenhausen 5.000 Euro unter Anwendung des sogenannten Verschmutzerdricks erbeutete (wir berichteten), schlug gestern gegen 13.10 Uhr in der Gräfstraße in Bockenheim erneut zu und entwendete die Handtasche einer 64 Jahre alten Frau in der sich neben 4.300 Euro noch diverse EC- und Kreditkarten befanden.

    Auch in diesem war die Geschädigte kurz zuvor bei einer Bank gewesen, hatte das Geld abgehoben und damit Handwerkerrechnungen begleichen zu können. Auf dem Nachhauseweg, unmittelbar vor dem Einsteigen des von ihrem Ehemann gesteuerten Pkw´s wurde ihre Kleidung im Rücken mit einer Flüssigkeit, vermutlich Ketchup, beschmutzt. Zwei „zufällig“ in der Nähe stehende Personen mit südländischem Aussehen gaben der Geschädigten daraufhin den Hinweis, dass der Ketchup „von oben“ gekommen sei und boten der Frau sofort ihre Hilfe beim Saubermachen an. In dem allgemeinen Durcheinander, in das sich offenbar nach eine weitere Frau einmischte, muss jemand die Gelegenheit genutzt haben, um unbemerkt die Handtasche mit dem Geld vom Beifahrersitz des Fahrzeuges zu entwenden.

    Das tatverdächtige Pärchen wird wie folgt beschrieben:

    Der Mann war 55 bis 60 Jahre alt, ca. 170cm groß, hatte dunkle, graumelierte Haare. Bekleidet war er mit einem hellgrauen Anzug mit Krawatte, erschien seriös. Soll sich um einen Südländer gehandelt haben. Die ihn begleitende Frau konnte nicht näher beschrieben werden, hingegen einer weiter Frau, die andauernd „Balkon, Balkon“ gerufen haben soll und nach oben deutete. Diese war ca. 50 Jahre alt, 160 bis 165cm groß, von kräftiger Gestalt und bekleidet mit einem hellen Kostüm.

    Die Polizei warnt vor dem weiteren Auftreten der Täter.(Karlheinz Wagner/ -82115).

Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: