Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031212-4 pressemitteilung des polizeipräsidiums frankfurt am main, pressestelle

    Frankfurt (ots) -

Polizeimitteilung vom 12. Dezember 2003

Nachmittagsmeldung

031212 - 1303 Frankfurt-Griesheim: 28-jähriger Wohnsitzloser festgenommen, Zeugen verständigten die Polizei.

Am Freitag, den 12. Dezember 2003, gegen 06.20 Uhr gingen beim 16. Polizeirevier mehrere Anrufe ein, die von einem lauten Scheibenklirren berichteten. Zeugen hatten beobachtet, wie eine zunächst unbekannte Person eine Schaufensterscheibe in der Hartmannsweilerstraße in Stadtteil Griesheim eingeschlagen hatte. Als dieser die Zeugen entdeckte, flüchtete er jedoch mit seinem Fahrrad. Noch auf dem Weg zum Tatort nahm die Besatzung eines Funkstreifenwagens einen Radfahrer wahr, auf den die Beschreibung durch die Zeugen passte. Als der Radler nun die Polizei sah, versuchte er, seiner Festnahme zu entgehen, indem er sich hinter einem Busch versteckte. Die Beamten, die die Verfolgung mittlerweile zu Fuß fortgesetzt hatten, konnten den Beschuldigten jedoch hinter seinem Gebüsch entdecken und festnehmen. Hinter der Schaufensterscheibe befanden sich zum Teil hochwertige Digitalkameras, von denen jedoch keine entwendet wurde. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 28-jährigen Wohnsitzlosen aus Moldawien.

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: