PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

17.11.2021 – 15:32

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 211117 - 1379 Frankfurt-Oberrad: Fahrt unter Drogeneinfluss beendet

Frankfurt (ots)

(dr) Beamte der Verkehrsüberwachung der Frankfurter Polizei haben am Montagabend (15. November 2021) einen 38-jährigen Mann aus dem Verkehr gezogen, der mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, als er mit seinem Pkw auf der Gerbermühlstraße fuhr. Sie stellten außerdem Tütchen mit einem verdächtigen Stoff sicher.

Ein 38-jähriger Autofahrer befuhr gegen 20.45 Uhr die Gerbermühlstraße und geriet aufgrund seiner auffälligen Fahrweise in eine Kontrolle der Verkehrsüberwachung. Der Eindruck, dass der Mann möglicherweise unter dem Einfluss von Drogen stehen könnte, erhärtete sich, als ein Vortest positiv auf Kokain reagierte. Die Beamten durchsuchten ihn, seine beiden Mitfahrer, 32 und 31 Jahre alt, und das Fahrzeug und stießen dabei auf mehrere kleine Tütchen mit weißem Pulver. Rund 2,4 Gramm mutmaßliches Kokain stellten sie in der Folge sicher. Das vorzeitige Ende der Fahrt besiegelten die Polizeibeamten mit der Sicherstellung des Fahrzeuges, in dem sich möglicherweise noch weitere Drogen befinden. Die drei Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Entsprechende Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und des Drogenbesitzes wurden eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main