PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

10.05.2021 – 15:14

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 210510 - 0558 Frankfurt-Gallus: Inverkehrbringen von Falschgeld - Festnahme

Frankfurt (ots)

(dr) Polizeibeamte haben am Sonntagmorgen am Frankfurter Hauptbahnhof einen 30-Jährigen festgenommen, der zuvor mehrfach versuchte Falschgeld an den Mann zu bringen.

Der spätere Beschuldigte sprach zunächst einen 25-jährigen Zugreisenden im Hauptbahnhof an und bat diesen um etwas Bargeld für ein Zugticket. Letzterer hatte jedoch selbst kein Bargeld einstecken, sodass dieser das ersehnte Ticket für den 30-Jährigen direkt erwarb und ihm aushändigte. Offenbar noch nicht zufriedengestellt sprach der nun mit einem Ticket ausgestattete Profiteur wenig später den 25-jährigen Mann mit den Spendierhosen erneut an. Diesmal zeigte er ihm einen 50 Euro-Schein und hoffte, diesen bei dem jungen Mann in "kleineres" Scheingeld eintauschen zu können. Der 25-Jährige bemerkte jedoch sofort, dass es sich bei dem vorgezeigten Schein offensichtlich um Falschgeld handelt und rief die Polizei. Beamte der Bundespolizei nahmen den 30-Jährigen kurz darauf im Hauptbahnhof fest und stellten das bei ihm aufgefundene Falschgeld sicher.

Während der Vernehmung zeigte sich der Festgenommene bei den Beamten der Frankfurter Kriminalpolizei geständig. Hierbei stellte sich außerdem heraus, dass er schon zuvor in einem nahegelegenen Kiosk versucht hatte mit dem Falsifikat eines Geldscheines ein Bier zu kaufen. Glücklicherweise fiel auch der Mitarbeiter des Kiosks nicht auf den Schwindel herein, wie sich bei den späteren Ermittlungen zeigte.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten den 30-Jährigen wieder.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt