PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

27.01.2021 – 12:51

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 210127 - 0095 Bundesautobahn 5: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots)

(fue) Am Dienstag, den 26. Januar 2021, gegen 19.00 Uhr, war der 55-jährige Fahrer eines Sattelzuges der Marke Scania auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 5 unterwegs in Fahrtrichtung Darmstadt.

Kurz vor Erreichen des Frankfurter Westkreuzes verlor der 47-jährige Fahrer eines 5er BMW die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr auf den Sattelauflieger des Scania auf und prallte schließlich noch gegen die links befindliche Betongleitwand.

Der 47-jährige Fahrer des BMW sowie sein 78-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 4.000 EUR), am Sattelauflieger Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 EUR.

Da sich die Trümmerteile über die gesamte Fahrbahn der BAB 5 verteilten, musste diese zwischen 19.00 Uhr und 19.55 Uhr in Fahrtrichtung Darmstadt voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main