PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

15.11.2020 – 15:10

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 201115 - 1177 Frankfurt-Innenstadt: Festnahmen auf Zeil nach Körperverletzung

Frankfurt (ots)

(dr) Am Samstagabend, den 14.11.2020, nahm die Polizei auf der Zeil mehrere Personen fest, die im Verdacht stehen, einen 20-Jährigen angegriffen zu haben.

Der 20-jährige Geschädigte befand sich gegen 20:15 Uhr auf der Zeil in Höhe eines Einkaufszentrums, als ihn einer der späteren Beschuldigten beleidigte. Weitere Personen kamen hinzu und setzten die Beleidigungen fort. Nach kurzer Zeit begann einer der Personen den Geschädigten zu treten. Als sich dieser zur Wehr setzte, griffen ihn daraufhin die überwiegend jugendlichen Personen mit Schlägen und Tritten an. Nach Eintreffen der alarmierten Polizei, konnten vor Ort mehrere Personen zwischen 14 und 30 Jahren festgenommen werden. Die Festgenommenen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Zu diesem Zeitpunkt hielten sich rund 150 Personen in dem Bereich vor dem Einkaufszentrum auf. Die im Laufe des Abends auf der Zeil festgestellten Verstöße gegen die Corona-Verordnung wurden entsprechend geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main