Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

03.07.2020 – 16:14

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200703 - 0654 Frankfurt - Bornheim: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer - Zeugenaufruf

Frankfurt (ots)

(hol) Am Dienstagmorgen kam es in Bornheim zu einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und der Straßenbahn. Der Fahrradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 09:00 Uhr überquerte ein 40-jähriger Fahrradfahrer an der Kreuzung Ostparkstraße / Ratsweg / Saalburgallee aus der Ostparkstraße kommend die Straßenbahnschienen. Dabei nutzte er die dortige Fußgängerfurt. Nach bisherigem Erkenntnisstand zeigte die Fußgängerampel dabei rot, so dass es zum Zusammenstoß mit der vorbeifahrenden Straßenbahn kam. Durch die Kollision stürzte der 40-Jährige vom Rad und verletzte sich schwer. Er wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Schwerwiegendere Unfallfolgen verhinderte der 26-jährige Straßenbahnfahrer durch seine vorausschauende Fahrweise. Ihm war der Fahrradfahrer frühzeitig aufgefallen, weswegen er rechtzeitig eine Notbremsung einleitete.

Die genaue Unfallursache ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Polizei bittet daher alle Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich mit dem 5. Polizeirevier unter 069 / 755-10500 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell