Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

24.01.2020 – 13:00

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200124 - 0080 Frankfurt-Gallus: Randale im Treppenhaus

Frankfurt (ots)

(dr) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (24. Januar 2020), gegen 01:00 Uhr, randalierte ein 26 Jahre alter Mann im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Mainzer Landstraße. Die Polizei nahm den Störenfried fest.

Der 26-jährige Beschuldigte zerstörte zunächst die Glasscheibe der Hauseingangstür und verschaffte sich so widerrechtlich Zugang ins Treppenhaus. Im Gebäude suchte er eine Wohnung auf und versuchte mit Tritten, die Wohnungseingangstür zu öffnen. Diese wurde dadurch stark beschädigt.

Ein Hausbewohner hatte den Lärm bemerkt und sich zu dem Eindringling begeben. Er forderte den Mann auf, das Haus zu verlassen. Dieser schnappte sich jedoch zwei im Treppenhaus befindliche Vasen und warf diese in Richtung des Bewohners. Glücklicherweise verfehlte er sein Ziel.

Eine Streife nahm den Randalier fest, als dieser das Haus bereits wieder verlassen hatte. Der Beschuldigte, der über keinen festen Wohnsitz verfügt, kam in die Haftzellen des Präsidiums und soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Wieso der Mann im Haus randalierte, ist bislang unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell