Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

21.11.2019 – 13:22

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 191121 - 1197 Bundesautobahn 661: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots)

(fue) Am Mittwoch, den 20. November 2019, gegen 17.25 Uhr, war ein 22-Jähriger mit seinem Pkw der Marke Audi A5 auf der BAB 661 in Richtung Egelsbach unterwegs.

In Höhe der Anschlussstelle Heddernheim fuhr er auf den Pkw Peugeot 207 einer 32-Jährigen auf, die dort verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen musste. In Folge dieses Unfalles wurde der Peugeot noch auf einen davor befindlichen E-Klasse Mercedes, dieser noch auf einen Audi A4 und dieser schließlich auf einen A-Klasse Mercedes geschoben. Bei dem Unfall wurden der 22-Jährige Audifahrer schwer sowie die 32-jährige Peugeotfahrerin und die 45-jährige Fahrerin der A-Klasse leicht verletzt.

Der insgesamt bei diesem Unfall entstandene Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 40.000 EUR beziffern. Bis gegen 17.45 Uhr musste die Autobahn voll gesperrt werden. Danach konnte der Verkehr über die Standspur an dem Unfall vorbeigeleitet werden. Gegen 19.25 Uhr war die Autobahn komplett gereinigt und konnte wieder freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell