Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

05.06.2019 – 12:58

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190605 - 618 Frankfurt-Höchst: Versuchte Brandstiftung

Frankfurt (ots)

(fue) Am Mittwoch, den 5. Juni 2019, gegen 00.55 Uhr, wurden Zeugen auf eine Person aufmerksam, die offensichtlich beabsichtigte, mittels Benzin eine Brandstiftung zu begehen.

Der Unbekannte schüttete mittels eines Benzinkanisters in der Hostatostraße Benzin gegen ein Lokal. Dies wurde von einem Zeugen beobachtet, der daraufhin umgehend die Polizei verständigte. Zwei weitere Zeugen griffen ebenfalls ein und hinderten den Unbekannten an der weiteren Tatausführung. Aus dem dabei entstehenden Gerangel entzog sich der Täter, indem er sein T-Shirt auszog und dann in Richtung der Kasinostraße davonlief. Der Benzinkanister wurde von den Zeugen sichergestellt. Das auf den Gehweg gelaufene Benzin war durch den Regen bereits weggespült worden. Die Wände mussten entsprechend gereinigt werden. Das Lokal war zu diesem Zeitpunkt noch geöffnet, die Betreiber und die Gäste hatten jedoch von dem Vorfall nichts mitbekommen. Die Hintergründe zu der Tat sind bislang unbekannt. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Die Zeugen beschreiben den geflüchteten Täter als etwa 160 cm groß, mit kurzen, schwarzen Haaren. Vermutlich Türke, bekleidet mit einem weißen T-Shirt (hatte er ausgezogen) und kurzer, roter Hose.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise in Zusammenhang mit diesem Geschehnis geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-75553111 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main